Königliche Audienz – Diagnose Rheuma und Thermomix Testwoche

*Werbung* Für den folgenden Artikel haben wir weder eine Bezahlung noch kostenlose Artikel zur Verfügung gestellt bekommen, doch wir zeigen/erwähnen Produkte oder Ausflugsziele, was euch zum Kauf oder Besuch derselbigen veranlassen könnte. Weiterhin werden Artikel, für die wir "gesponsert" werden, gesondert kenntlich gemacht, denn Transparenz ist uns sehr wichtig. Und nun viel Spaß beim Lesen! ;)

Schon wieder ist eine Woche rum und dieses Mal geht es in meinem Rückblick um einen Arztbesuch mit Verdacht auf Rheuma, Lobeshymnen auf unseren neuen Thermomix und ein paar Auszüge aus unserem Familienalltag.

Diagnose Rheuma?

Nicht so schön war die letzte Woche in Hinblick auf schlimmer werdende Schmerzen in meinen Hand-, Finger- und Fußgelenken. Sie sind nicht immer da, aber inzwischen doch sehr störend und einschränkend. Wenn man nachts mal eben die Kinder wieder zudecken möchte, die sich frei gestrampelt haben und die Hände verweigern das Zugreifen, nicht schön…

Wartezimmer Verdacht Rheuma

Mir fällt auch in letzter Zeit ziemlich oft was runter. Ich bin ein Schussel vom Dienst. Das ist nichts Neues, aber so häufig ist mir das bisher doch nicht passiert. Meine Oma hatte Rheuma und so kam mir früh der Gedanke, dass ich vielleicht ihr Erbe in dieser Hinsicht antrete. Man schiebt dann gerne so unschöne Arztbesuche so lange vor sich her, bis es nicht mehr geht. Diese Woche war es also soweit. Ich habe jetzt Termine zur Blutabnahme und zum Röntgen und dann wissen wir hoffentlich mehr.

Unsere erste Thermomix Testwoche

Zurück zu schöneren Themen. Seit gut einer Woche sind wir nun stolze Besitzer des neuen Thermomix TM5. Die größte Neuerung im Vergleich zu unserem bisherigen TM21 ist der Varoma. Bisher habe ich sehr gerne unseren Dampfgarer für die Mikrowelle benutzt, aber ein ganzes Hauptgericht in nur einem Gerät zu zaubern ist natürlich der Hammer! Ich klinge schon wie eine Vorwerk-Vertreterin, oder? Aber aus purer Überzeugung. *lach*

Thermomix Kürbissupper Königsberger Klopse

Mir macht besonders die Guided Cooking Funktion Spaß. Es ist als würde man mit jedem Schritt einen Hacken auf einer ToDo-Liste machen. Ein anhaltendes Belohnungsgefühl und bisher waren alle Gerichte wirklich lecker.

Thermomix gefüllte Paprika

Wir haben uns bisher an einer Kürbissuppe, Scones, Lemon Curd, Königsberger Klopse und gefüllten Paprikaschoten mit Tomatensoße versucht. Heute soll es Zwiebelkuchen geben. Yummy! Ich bin gespannt!

Kinderbesuch, Kindergeburtstag, Kinderzeit

Ansonsten hatten wir wieder an einigen Tagen Kinderbesuch für die kleine Lady und auch für die kleine Maid. Dann hat die beste Freundin der kleinen Lady ihren Seehund-Geburtstag gefeiert und wir waren als ihre Zweitfamilie auch zur Feier mit den Erwachsenen eingeladen. *gerührt*

Seehund Kindergeburtstag

Ansonsten waren wir wieder viel draußen unterwegs. Das Wetter zeigt sich weiterhin von seiner sonnigen Seite. Noch mehr Spätsommer als Herbst. Wir waren auf dem Spielplatz und haben Unmengen von Kastanien gesammelt. Die kleine Lady hat mit ihrem Papa auch schon eine Kette daraus gefädelt. Mal sehen ob wir dieses Jahr auch mal zum Basteln von Kastanienmännchen kommen. Ich habe auch noch einen Satz wunderschöner Herbstblätter aus Filz bereitliegen, die mit Kastanien und anderen Herbstschätzen aus der Natur zu einem wunderschönen Fensterschmuck oder Girlanden verarbeitet werden könnten.
Bastelt ihr auch so gerne im Herbst? Vielleicht habt ihr Lust unsere bunten Apfel-Fensterbilder nachzubasteln? Oder habt ihr schon mal Äpfel als Stempel genutzt? Auch Herbstblätter haben wir schon zum Stempeln benutzt um Windlichter und Laternen zu basteln. Habt ihr weitere tolle Herbst-Bastelideen für uns?

Und nun mit ganz viel positiver Stimmung in die neue Woche. Bei uns soll es noch mal richtig heiß werden bis zur Wochenmitte. Für mich steht ein Shoppingdate mit der Mamifreundin auf dem Plan, ein weiterer Termin beim Arzt und ein Grillabend mit Freunden. Und dann heißt es schon bald wieder Koffer packen. *hihihi*

Unser Zwergen-Zelt mit DIY-Wimpelkette *Werbung*

*Werbung* Für diesen Artikel haben wir von Vorwerk Twercs das Kreativkit Indianerzelt Versteckdich gestellt bekommen.

Twercs Kreativkit Versteckdich Zelt

Mama baut ein Zelt

Habt ihr es als Kinder auch so sehr geliebt euch zu verstecken? Wir haben mit Decken Höhlen unter Tischen gebaut oder große Tücher zwischen Stühle gespannt. Im Urlaub wurde dann ein richtiges Kinderzelt aufgebaut, den meine Eltern sind mit uns jedes Jahr zum Campen gefahren. Diese schönen Kindheitserinnerungen bereiten mir bis heute ein warmes Gefühl im Bauch. Deshalb stand schon auf dem Wunschzettel zum ersten Geburtstag der kleinen Lady ein Zelt. Doch natürlich braucht auch die kleine Maid einen Platz zum Verstecken und Einmummeln. Genau zur rechten Zeit kam daher das Angebot ein Kreativkit für das Versteckdich Zelt von Vorwerk Twercs zu testen. Klar, baue ich mal eben selbst ein Zelt für unser Nesthäkchen. Und da ich ein Deko-Fan bin, muss natürlich noch eine niedliche Wimpelkette dran, für die ihr hier die Anleitung findet.

Twercs Kreativkit Versteckdich Zelt

Selbstgemacht mit Kreativkits von Vorwerk Twercs

Hardcore-DIY-Verfechter brauchen sicher keine Kreativkits. Aber ganz ehrlich? Es ist herrlich alle Materialien für ein Projekt zusammen geliefert zu bekommen und direkt loslegen zu können. Noch dazu sind die Projekte natürlich abgestimmt auf die vier im Twercs-Koffer enthaltenen Akku-Werkzeuge. Mehr zu den vier „Zwergen“ (altdeutsch Twercs) könnt ihr auch in meinem DIY der Baumscheiben-Etagere nachlesen.

Twercs Kreativkit Versteckdich Zelt

Das Zelt ist noch nicht ganz fertig, aber die kleine Maid liegt schon mal Probe…

Ein bisschen Spielraum für Individualität bleibt trotzdem. Wenn einem der mitgelieferte Stoff nicht gefällt, kann man zum Beispiel auch einen anderen wählen. In das Wald-Zimmer der kleinen Maid hat der grüne Stoff mit den niedlichen Pünktchen perfekt rein gepasst. Dafür habe ich es mir nicht nehmen lassen diesen nicht nur umzuschlagen und fest zu tackern, wie in der ausführlichen und bebilderten Anleitung beschrieben, sondern ordentlich zu bügeln und umzunähen. Das verlangte mein perfektionistisches Näh-Ich einfach!

Twercs Kreativkit Versteckdich ZeltUnd wo ich schon mal an der Nähmaschine saß, habe ich mich entschieden das neue Domizil noch mit einer selbst genähten Wimpelkette zu verzieren.

DIY-Anleitung für eine selbst genähte Wimpelkette

Lange Zeit habe ich mich drum rum gedrückt selbst eine Wimpelkette zu nähen. Dabei sind sie so schön und wirklich super flott genäht. Man nehme:

  • Schablone aus Papier (Papier, Bleistift, Lineal, Schere)
  • Baumwollstoff(e)
  • Schrägband
  • evtl. Stoffmarker
  • Stoffschere
  • Nadeln oder Klammern

Zunächst zeichnet ihr euch eine Schablone für eure Wimpel. Ich habe mich für ein Dreieck entschieden, genauso könnt ihr aber auch unten abgerundete Wimpel zeichnen oder welche mit Zacken. Groß oder klein – der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Dann legt ihr den Baumwollstoff doppelt und zeichnet mithilfe der Schablone den Wimpel auf. Ich lege mir die Schablone immer auf und schneide direkt aus und halte die Schablone dabei fest. Wichtig ist letztlich nur, dass ihr pro Wimpel, der am Ende an eure Kette soll immer zwei Stücke Stoff braucht.

DIY Wimpelkette nähen

Die beiden Stoffstücke werden nun jeweils schöne auf schöne Seite (rechts auf rechts) zusammen gelegt und mit Nadeln oder Klammern fixiert. Dann näht ihr sie unten zusammen. Wichtig: die obere Kante, an der die Wimpel an die Kette kommen, bleibt offen.

DIY Wimpelkette nähen

Habt ihr alle Wimpel fertig genäht, dreht ihr sie um, so dass die schöne Seite nun außen ist. Mit einer stumpfen Schere lässt sich die Spitze schön ausformen. Das Schrägband wir nun aufgeklappt und die Wimpel ordentlich hinein geschoben und mit Nadeln oder Klammern fixiert. Achtet auf gleichmäßige Abstände zwischen den Wimpeln. Ich habe meine Kette zwei Mal ans Zelt gehalten und die Abständen nochmal etwas verändert, bis mir die Aufteilung gut gefallen hat. Denkt auch dran, dass an beiden Enden noch etwas mehr Schrägband übrig bleiben sollte, damit ihr die Kette aufhängen könnt. Vielleicht wollt ihr sie ja wo anbinden, wie wir es beim Kletterbett der kleinen Lady gemacht haben. Seid ihr zufrieden, näht ihr einmal das ganze Schrägband entlang und die Wimpel so daran fest. Fertig!

Und so sieht unser neues Wald-Zelt mit Wimpelkette fertig aus:

Twercs Kreativkit Versteckdich Zelt DIY Wimpelkette

Die kleine Maid liebt es und verschwindet nun immer darin, wenn sie Zähne putzen soll, ich sie anziehen möchte, oder auch mal einfach nur zum Kuscheln und Träumen.

Königliches Wochenende in Bildern 23./24.06.2018

*Werbung* Der folgende Artikel enthält Bilder mit Produkten, die wir in unserem alltäglichen Familienleben benutzen. Wir haben keine Bezahlung für das Zeigen derselbigen erhalten, aber ihr könntet Lust bekommen sie zu kaufen, weil eure Lieblingskönigsfamilie sie schließlich auch hat. ;)

Königlicher Samstag in Bildern

Wusstet ihr, dass der Prinz ein neues Fahrrad hat? Seit einigen Wochen steht er jeden Tag früher auf um noch vor der Arbeit zehn Kilometer zu radeln. Und am Wochenende bringt er dann meistens von seiner Radtour frische Brötchen mit. Ist das nicht wunderbar? *grins*

Wochenende in Bildern Frühstück

Nach dem Frühstück ging es nach draußen. Wir waren doch nur 10 Tage in Prag, wie kann sich der Garten in dieser kurzen Zeit in solch einen Dschungel verwandeln? Auch unser Naschbalkon hat sich ordentlich entwickelt. Wir konnten wieder Erdbeeren, Kirschen, Radieschen und sogar schon die ersten Bohnen ernten.

Wochenende in Bildern Ernte

Die kleine Lady beschloss, dass das geerntete Obst am besten zu Eierpfannkuchen passt. Also gab es zu Mittag unser Leibgericht und natürlich haben wir draußen geschmaust. Nach dem Mittagessen wollte ich mich an ein Nähprojekt setzen und so hat der Prinz das Mäusekino gestartet. Früher war das Zimmer der kleinen Lady nämlich sein Büro und von dieser Zeit hängt noch immer eine Leinwand hinter der Gardinenstange. Der Beamer lässt sich prima auf dem Kletterbett aufstellen und los geht’s.

Wochenende in Bildern Eierpfannkuchen Heimkino

Ich habe in der Zwischenzeit eine Wimpelkette genäht. Wie man diese näht und wo meine demnächst hängt, erzähle ich euch demnächst.

Wochenende in Bildern Wimpelkette

Abends wurde dann noch ein bisschen mit den Mädels gespielt, getobt und dann wurde natürlich Fußball geguckt. War das spannend! Meine Nerven… Aber ich bin sehr happy über das Ergebnis. Ich möchte noch mehr Spiele sehen, bewaffnet mit überbackenen Nachos und einem kühlen (Malz-)Bierchen. Hachz…

Königlicher Sonntag in Bildern

Der Sonntag begann mit einem inzwischen für uns typischen Sonntagsfrühstück: arme Ritter. Ich liebe Zucker und Zimt und die Kinder auch. Njam! Dann durfte ich wieder etwas die Nähmaschine rattern lassen während der Prinz mit den Mädels Lego gebaut hat. Seit Prag sind meine Mäuse nämlich ganz vernarrt in „richtiges“ Lego. Also die kleinen Steinchen, nicht mehr das „Baby-Lego Duplo“. Zum Glück stand im Keller noch eine Kiste mit den gesammelten Werken vom Prinzen und meiner Wenigkeit.

Wochenende in Bildern Arme Ritter Nähfieber

Und das ist das Ergebnis meiner Näherei: ein neues Meerjungfrauen-Kleidchen für die kleine Lady. Was man auf dem Bilder leider nicht so gut sieht ist, dass die Haare der Nixen und ihre Schuppen sogar golden schimmern.Wochenende in Bildern Kleidchen genäht

Nach dem Mittagessen beschlossen wir das schöne und dennoch nicht zu heiße Wetter für eine Radtour zu nutzen. Der Prinz und Sari hatten nämlich auf einer ihrer Touren mit dem Fahrrad einen kleinen Waldspielplatz entdeckt.

Wochenende in Bildern Naturerlebnispfad

Was für eine Entdeckung! Hier gibt es sogar einen kleinen Wasserspiel-Bereich. Die Kinder haben gleich angefangen Dämme zu errichten und sich ordentlich eingematscht. Kind sein ist toll.

Wochenende in Bildern Waldspielplatz

Mama sein auch. *grins* Während die Kinder am Spielen waren, erforschte ich ein wenig die nähere Umgebung. Ich liebe den Wald! Und irgendwie gibt es gerade ganz viele Schmetterlinge. Es ist noch nicht lange her, da wurde man im Wald sofort von einer Horde Mücken angefressen, aber jetzt ist alles voller Schmetterlinge. Einer schöner als der andere. Und ein kleines graues Häschen habe ich auch noch gesehen.Wochenende in Bildern Wald

Wieder zurück ging es erstmal für alle in die Wanne. Und siehe da, unter all dem Schlamm steckten tatsächlich unsere Töchter. Hatte zwischendurch schon befürchtet wir hätten die falschen Kinder vom Spielplatz mitgenommen. *lach* Ende gut, alles gut. Kinder müde gespielt und der Prinz und ich haben den Abend mit etwas ausklingen lassen, was wir schon ganz lange nicht mehr zusammen gemacht haben. Tsetsetse… Wir haben gedaddelt! Am PC! Lang ist’s her…

Und wie war euer Wochenende? Wenn ihr Lust auf noch mehr Bilder von wunderbaren Wochenenden habt, dann schaut mal bei Geborgen wachsen vorbei.

Schatzsuche und Spiele zur Meerjungfrauenparty

*Werbung* Für den folgenden Artikel haben wir weder eine Bezahlung noch kostenlose Artikel zur Verfügung gestellt bekommen, doch wir zeigen/erwähnen Produkte oder Ausflugsziele, was euch zum Kauf oder Besuch derselbigen veranlassen könnte. Weiterhin werden Artikel, für die wir "gesponsert" werden, gesondert kenntlich gemacht, denn Transparenz ist uns sehr wichtig. Und nun viel Spaß beim Lesen! ;)

Schatzsuche Meerjungfrauenparty Flaschenpost SchatztruheSchatzsuche zum Meerjungfrauen-Geburtstag

Eine Schatzsuche mit Hinweisen und Spielen hat sich die kleine Lady zu ihrer Meerjungfrauen-Geburtstagsparty gewünscht. Letztes Jahr haben wir zu ihrem Einhorn-Geburtstag ebenfalls eine Schatzsuche vorbereitet. Damals hatten wir ein paar Spiele zu viel vorbereitet. Außerdem standen die Spiele nicht so richtig im Zusammenhang zur Schatzsuche, sondern die Schatzsuche war einfach die letzte Aufgabe. Dieses Jahr habe ich mich für nur drei Aufgaben entschieden und dafür alles in eine Geschichte verpackt, die schließlich zum Schatz führte. Die Spiele konnten so lange gespielt werden wie es den Kindern Spaß machte und am Ende folgte noch ein Kreativangebot, da diese ruhigere Phase nach den wilden Spielen schon letztes Jahr sehr gut bei den kleinen Gästen ankam.

Hinweis: Dieser Artikel enthält Amazon Affiliate Links. Wenn ihr sie anklickt und etwas bestellt, bekommen wir eine Provision.

Eine geheimnisvolle Flaschenpost unter den Geschenken

Als die kleinen Gäste nach und nach ankamen wurden erstmal die Geschenke ausgepackt und bewundert. Außerdem erhielten die kleinen Meerjungfrauen jede ein von mir gebasteltes, glitzerndes Meerjungfrauen-Krönchen. Als alle Kinder da waren, wurde ein weiteres Geschenk angespült: eine geheimnisvolle Flaschenpost!
Dafür habe ich kleine Glasröhrchen, die mit einem Korken verschlossen werden mit ein paar türkis glitzernden Perlen befüllt. Für die Schatzsuche braucht ihr:

  • je eine Flasche pro Hinweis und Spielstation (in unserem Fall 4 Stück)
  • eventuell etwas Deko für die Flasche passend zum Motto (Perlen, Muscheln,…)
  • Zettel mit Hinweisen (ausgedruckt oder von Hand geschrieben und gemalt)
  • eine Schatztruhe – wir haben ein passend zum Motto dekoriertes Köfferchen verwendet
  • Mitgebseltütchen (Amazon Affiliate Link) als Schatz – unsere waren mit einem Meerjungfrau Zauberhandtuch (Amazon Affiliate Link), Badekugeln und ein paar Naschereien befüllt

In der Flaschenpost befand sich außerdem ein Zettel mit einem Briefchen und ein Foto-Hinweis:

Hallo, mein Name ist Nessaia (Tabaluga lässt grüßen *grins*) und ich bin eine Meeresschildkröte. Wenn ihr das hier lest, bin ich wahrscheinlich irgendwo im tiefen, tiefen Meer und warte auf eure Hilfe. Die Meeresströmung hat mich aus meinem Riff gerissen und davon getragen. Ich habe keine Ahnung wie ich wieder nach Hause kommen soll, aber ich werde auf meinem Weg Hinweise hinterlassen, dass ich da war. Wenn ihr mir helfen möchtet, dann folgt meiner Spur, findet mich und bringt mich bitte, bitte wieder zurück nach Hause! Eure Nessi

Auf dem beiliegenden Foto war das Seepferdchen von unserem Meerestiere-Mobile (Amazon Affiliate Link) abgebildet, das über der Wickelkommode im Bad hängt. Und dort warteten der nächste Hinweis und die erste Aufgabe auf die kleinen Meerjungfrauen.

Schatzsuche Station 1: Muscheln angeln

In dem kleinen Brief von Nessaia wurde die erste Aufgabe erklärt:

Vielen Dank, dass ihr beschlossen habt euch auf die Suche nach mir zu machen. Anscheinend seid ihr meinem ersten Hinweis gefolgt und in der blauen Lagune der Perlmuscheln angekommen. Habt ihr schon mal nach Muscheln getaucht? Sie sind wunderschön und jede sieht ein wenig anders aus. In manchen findet man sogar eine Perle. Schnappt euch jeder eine Muschel als Andenken und dann geht es weiter mit dem nächsten Hinweis. Eure Nessi

Schatzsuche Meerjungfrauenparty Muscheln angeln

Für dieses Spiel braucht ihr:

  • Muscheln (vom letzten Strandurlaub oder aus dem Dekoladen)
  • Badezusatz in verschiedenen Farben
  • Schöpfkellen aus der Küche
  • kleine Zettel und einen Stift

Wir haben unsere Badewanne nicht zu hoch mit Wasser befüllt und die Muscheln darin verteilt. Für etwas mehr Meerjungfrauen-Magie habe ich Badetabletten in rot und blau halbiert und abwechselnd ins Wasser gleiten lassen. Sah echt toll aus! Wichtig: es darf nur mit den Schöpfkellen nach den Muscheln geangelt werden. Mit den Händen kann ja jeder. Wer keine Badewanne hat, kann auch eine große Waschschüssel verwenden, oder im Sommer draußen ein Planschbecken befüllen. Jedes Kind sollte mindestens eine Muschel haben, die dann auf einen kleinen Zettel zum Trocknen gelegt wird, worauf der Name des Kindes steht. Vermeidet später Streit wer welche gefunden hat und wir wollten mit den Muscheln noch etwas basteln.

Schatzsuche Meerjungfrauenparty Muscheln angeln

Das Muscheln angeln kam so gut an, das die Kinder nicht eher Ruhe gaben bis auch die letzte Muscheln aus der Badewanne gefischt war.

Der nächste Hinweis zeigte das Bild von Captain Calamari (Amazon Affiliate Link), der im Zimmer der kleinen Maid am Kleiderschrank hängt.

Schatzsuche Station 2: Tintenfisch-Wanderung

Im Zimmer der kleinen Maid durften die Kinder nach dem nächsten Hinweis mit einem neuen Brief von Nessi suchen:

Hier am Waldstrand tummeln sich viele Tintenfische. Ihnen fallen immer wieder lustige Spiele ein mit ihren vielen, langen Armen. Sie haben mir erklärt, dass man ihre Arme Tentakel nennt und an ihrer Unterseite sind ganz viele Saugnäpfe. Wisst ihr wie viele Arme sie haben? Spielt doch eine Runde mit Ihnen, dann geben sie euch bestimmt den nächsten Hinweis, der euch zu mir führt. Eure Nessi

Für dieses Spiel braucht ihr:

  • ein kleines Plüschtier passend zum Motto – wir haben einen kleinen, roten Tintenfisch verwendet
  • eine Möglichkeit Musik abzuspielen
  • Stempel – wir hatten natürlich Meerjungfrauen-Stempel (Amazon Affiliate Links)

Alle Kinder setzen sich im Kreis, die Musik wird gestartet und das Plüschtier ganz schnell von Kind zu Kind weiter gereicht. Dann wird die Musik irgendwann gestoppt und das Kind, das gerade das Tierchen in der Hand hält, bekommt einen Stempel auf die Hand als „Strafe“. Strafe ist das falsche Wort, unsere Meerjungfrauen waren ganz wild auf die Stempel und durften sich natürlich die Farbe aussuchen. Das perfekte Lied für dieses Spiel auf einer Meerjungfrauen- oder Piratenparty ist „“ (Amazon Affiliate Link) aus „Fluch der Karibik“. Das heizt die Spannung so richtig an. *lach*

Der nächste Hinweise zeigte ein Bild von unserem Schleich-Hai (Amazon Affiliate Link) und führte uns erneut ins Badezimmer, aber nur um die dort die Sachen fürs nächste Spiel aufzusammeln, das wir aus Platzgründen ins Wohnzimmer verlagert haben.

Schatzsuche Station 3: Haifisch-Schnappen

Jetzt wird’s gefährlich:

Passt bloß auf! Hier gibt es Haie! Diese scharfzähnigen Fische sind mir irgendwie nicht ganz geheuer. Ich hoffe ihr habt noch gefährlichere Beißerchen, so dass ihr den Haien den nächsten Hinweis entlocken könnt. Sie haben mir mit breitem Haifischgrinsen versprochen ihn aufzubewahren bis jemand kommt um mich zu retten. Ob man ihnen wohl trauen kann? Eure Nessi

Schatzsuche Meerjungfrauenparty Haifisch schnappen

Für dieses Spiel braucht ihr:

  • ein langes, blaues Tuch
  • Gummi-Haie zum Naschen
  • Woll- oder Paketschnur
  • Schere zum zurechtschneiden der Schnur

Bei diesem Spiel sind die Kinder nacheinander an der Reihe. Natürlich darf das Geburtstagskind zuerst. Die Beine werden mit dem blauen Tuch von der Hüfte bis zu den Füßen umwickelt, wie ein Meerjungfrauen-Schwanz. Die Hände nehmen die Kinder auf den Rücken und nun spannen zwei Erwachsene eine Schnur, an die zuvor ein Gummi-Hai gehängt wurde. Hopsend versucht die kleine Meerjungfrau nun den Hai mit dem Mund zu schnappen. Die anderen Kinder dürfen anfeuern. So bleiben auch alle bei der Sache und es wird nicht langweilig. Wenn der Hai geschnappt wurde, darf die Meerjungfrau bestimmen wer als nächstes dran ist.

Schatzsuche Meerjungfrauenparty Haifisch schnappen

Das große Finale: Endlich wird der Schaaaaatz gesucht!

Nach diesem Spiel bekamen die Kinder den finalen Hinweis:

Ich bin schon so müde vom vielen Herumschwimmen. Ich glaube ich suche mir jetzt ein geschütztes, dunkles Plätzchen unter den Sternen des Nachthimmels und warte dort auf euch. Hört ihr das? Klingt wie singende Piraten? Da schwimme ich jetzt mal vorbei! Kommt schnell! Ich warte auf euch! Eure Nessi

Das beiliegende Bild zeigte das Buch „Matilda, die kleine Meerjungfrau“ (Amazon Affiliate Link) von Jana Frey (Autorin) und Stefanie Dahle (Illustratorin) und führte die Kinder ins Zimmer der kleinen Lady. Die Hinweise auf ein „geschütztes, dunkles Plätzchen unter den Sternen“ und den Klang „singender Piraten“ sollte sie zu ihrem Piraten-Kletterbett führen. Dort hängt nämlich eine Sternenlichterkette und unter dem Bett wartete die Schatztruhe, bewacht von der kleinen Meeresschildkröte.

Kreativangebot für kleine Meerjungfrauen

Nach der aufregenden Schatzsuche, haben wir ein etwas ruhigeres Kontrastprogramm gestartet. Begleitet von sanftem Meeresrauschen konnten sich die Kinder Glitzertattoos mit Meeresbewohnern (Amazon Affiliate Link) machen lassen, Meerjungfrauen ausmalen oder aus den gesammelten Muscheln kleine Schildkröten als Erinnerung an Nessi basteln.

Schatzsuche Meerjungfrauenparty Schildkröten basteln Glitzertattoo

Für die kleinen Schildkröten braucht man:

  • grünen Tonkarton
  • Bleistift
  • Schere
  • Muscheln
  • Heißklebepistole
  • je 2 Wackelaugen (ca. 6mm)
  • Schmuckkleber für die Wackelaugen (geht aber sicher auch mit der Heißklebepistole)
  • Glitzerkleber (Amazon Affiliate Link)

Die Körper der Schildkröten haben wir vorab vorgezeichnet und schon ausgeschnitten, damit wir nicht das Ausschneiden mit so vielen Kindern betreuen müssen und außerdem geht das Basteln dann etwas schneller.

Download Schildkröte Vorlage

Mit dem Dekorieren haben die Kinder noch lange genug zu tun. Auf die Körper der Schildkröten werden von einem Erwachsenen mit Heißkleber die Muscheln als Schildkrötenpanzer aufgeklebt. Den Schmuckkleber für die Augen habe ich aufgetupft und die Wackelaugen durften die Kinder selbst platzieren. Das hat recht gut geklappt bei unseren 5-Jährigen. Anschließend durften sie die Schildkröten nach Belieben mit Glitzerkleber dekorieren. Dann haben wir sie zum Trocknen wieder auf die Zettel mit den Namen gelegt, auf denen vorher schon die Muscheln lagen.

Während die Kinder gemalt, gespielt und sich nach einander bei meinen Eltern Glitzertattoos besorgt haben, konnten der Prinz und ich in Ruhe das Mittagessen vorbereiten. Danach wurde noch ein bisschen frei gespielt und mit Seifenblasen getanzt. Ich sage nur „Unter dem Meeeer…“. *lach* Nach vier Stunden wurden die Kinder wieder abgeholt, wir haben noch einmal tief durchgeatmet und dann kamen die großen Gäste: Omas, Opas, Tanten, Onkel, usw. Es war ein wunderschöner Tag und mir hat die Schatzsuche mindestens genauso viel Spaß gemacht wie den Kindern.

Mehr Fotos vom Meerjungfrauen-Geburtstag der kleinen Lady könnt ihr hier bewundern und weitere DIY-Anleitungen unserer Meerjungfrauen-Deko findet ihr hier.

DIY: Baumscheiben-Etagere mit Windlicht *Werbung*

*Werbung* Für den folgenden Artikel haben wir weder eine Bezahlung noch kostenlose Artikel zur Verfügung gestellt bekommen, doch wir zeigen/erwähnen Produkte oder Ausflugsziele, was euch zum Kauf oder Besuch derselbigen veranlassen könnte. Weiterhin werden Artikel, für die wir "gesponsert" werden, gesondert kenntlich gemacht, denn Transparenz ist uns sehr wichtig. Und nun viel Spaß beim Lesen! ;)

DIY Baumscheiben-Etagere mit Windlicht

Werbung für Vorwerk Twercs

Eine Baumscheiben-Etagere als Outdoor-Deko

Dieses Jahr habe ich mir vorgenommen es uns auf der Terrasse so richtig schön zu machen. Wandert bei euch alles an Deko, was drinnen keinen Platz mehr hat, aber irgendwie noch gut ist nach draußen? So sammelt sich über die Jahre ein kunterbuntes Kuddelmuddel an. Wir haben das Glück eine recht große Terrasse zu haben und dementsprechend viel hat sich dort angesammelt. Mit den ersten Sonnenstrahlen wurde erstmal ordentlich ausgemistet und nun ist es Zeit für neue Deko, ganz speziell zugeschnitten auf unser „Outdoor-Zimmer“. Da ich es gerne etwas rustikaler mag und gerne mit Naturmaterialien bastel, wollte ich gerne etwas aus Baumscheiben basteln. Eine Baumscheiben-Etagere mit Windlicht.

Maru und die vier Zwerge

Für mein Projekt kamen mir die Twercs, altdeutsch für Zwerge, als kleine Helferlein gerade recht. Der neueste Geniestreich aus dem Hause Vorwerk besteht aus einem Koffer, gefüllt mit vier Akku-Werkzeugen: Heißklebepistole, Stichsäge, Bohrmaschine und Tacker, sowie umfangreichem Zubehör.

DIY Baumscheiben-Etagere mit Windlicht Twercs

Der Clou an diesem Köfferchen: nach der Benutzung hat jedes Gerät seinen eigenen Platz, an dem es auch direkt geladen wird. Man zieht den Stecker wie bei einem Staubsauger aus dem Koffer heraus und steckt ihn in die Steckdose. Danach kann man das Köfferchen überall mit hin nehmen und kabellos werkeln. Auch draußen, wie ihr seht…

DIY Baumscheiben-Etagere mit Windlicht Twercs Zubehör

DIY-Projekt 1: Baumscheiben-Etagere

Für dieses Projekt braucht ihr:

  • 2 Baumscheiben in beliebiger Größe (fragt mal im Sägewerk, oder bei einem Garten- und Landschaftsbauer nach) von etwa 3-5 cm Dicke
  • Bleistift
  • Lineal
  • Bohrmaschine
  • 2 Holzdübel
  • evtl. Holzleim

DIY Baumscheiben-Etagere mit Windlicht Twercs Bohrmaschine

So wird’s gemacht:

Um die Baumscheiben miteinander zu verbinden, bohren wir in gleichen Abständen zwei Löcher für die Dübel in die Baumscheiben und zwar so tief, dass der halbe Dübel in der unteren Baumscheibe verschwindet und die andere Hälfte im oberen. Legt zuerst einmal die beiden Baumscheiben etwas versetzt so übereinander, wie es später in etwa aussehen soll. Dann könnt ihr euch mit dem Bleistift eine kleine Markierung machen wo die andere Scheibe endet und seht so welche Fläche euch für die Bohrlöcher zur Verfügung steht. Tipp: wählt eure Stelle für die beiden Löcher nicht zu nah am Rand, da die Baumscheibe sonst reißen könnte.

DIY Baumscheiben-Etagere mit Windlicht Dübel

Mit dem Lineal wird der Abstand zwischen den beiden Markierungen für die Bohrlöcher ausgemessen, damit sie in beiden Baumscheiben gleich sind und wir die Dübel nachher als Verbindung zwischen den beiden Etagen nutzen können.
Massivholz lässt sich nicht ganz ohne Mühen bohren, doch wenn man mit dem kleinsten Bohrer beginnt und sich vorarbeitet zu der Größe, die man für die Dübel braucht, gelingt es. Dann die Dübel reinstecken, eventuell mit etwas Holzleim fixieren und die beiden Baumscheiben zusammen stecken. Schon ist eure Baumscheiben-Etagere fertig und kann dekoriert werden. Und damit legen wir auch gleich los im zweiten Projekt…

DIY-Projekt 2: Windlicht aus Einmachglas mit Paketschnur

Für dieses Projekt braucht ihr:

  • 1 Einmachglas (schön sieht auch eine Kombination verschieden großer und unterschiedlich geformter Einmachgläser aus)
  • Heißklebepistole
  • Paketschnur
  • Schere
  • nach Belieben: Sand, Kerze, Blumen, Muscheln, Steine, usw. um das Glas zu befüllen

DIY Baumscheiben-Etagere mit Windlicht Materialien

So wird’s gemacht:

Auf den unteren Rand des Einmachglases etwas Heißkleber auftragen und die Paketschnur sofort darauf legen und antrocknen lassen. Dann arbeiten wir uns rundherum: immer etwas Heißkleber auftragen, dann die Paketschnur auflegen, bis die ersten 2-3 Umrundungen geschafft sind. Danach könnt ihr auch ohne Kleber weiter das Glas umwickeln bis ihr etwa an der Hälfte angekommen seid. Noch einmal die Heißklebepistole zücken um die Schnur zu fixieren und dann knapp am Glas abschneiden. Fertig!

DIY Baumscheiben-Etagere mit Windlicht mit Paketschnur

Ich habe mein Glas mit etwas Sand befüllt und ein einfaches Teelicht hinein gesetzt. Simple is best und so.

DIY Baumscheiben-Etagere mit Windlicht und Kerze

Und nun schaut mal, wer mich da beim Basteln besucht hat… Wenn das nicht die freche Raupe Nimmersatt ist!

DIY Baumscheiben-Etagere mit Windlicht Raupe

Mein Fazit: So arbeitet es sich mit den Twercs

Für mein kleines Outdoor-Projekt habe ich die Bohrmaschine und die Heißklebepistole verwendet. Mit dem Massivholz hatte die kleine Bohrmaschine schon ordentlich zu tun, aber Ende gut, alles gut. Es hat geklappt, wie ich es mir vorgestellt habe, wenn auch etwas Kraft und Geduld nötig war.

Von der kleinen Twercs-Heißklebepistole war ich positiv überrascht. Ich dachte zuerst was soll schon so anders an diesem Modell sein, was den doch recht hohen Preis der Vorwerk-DIY-Werkzeuge rechtfertigt, aber im Gegensatz zu meiner alten Low Budget Heißklebepistole, wird die von Vorwerk wirklich superschnell heiß und ist einsatzbereit. Tropfen und Fäden ziehen tut sie natürlich wie jede andere auch, aber es gibt eine kleine Auffangschale im Köfferchen, die man auch rausnehmen kann. Im Koffer wird sie durch Magnet fixiert. Klasse durchdacht! Auch steht die Heißklebepistole gut auf ihrem Fuß und kein Kabel stört beim Basteln. Zwei weitere Pluspunkte im Vergleich zu meinem Vorgängermodell.

Fazit: Ich bin begeistert und habe schon ein Reihe weiterer Projekte in Planung, so dass ihr die vier Twercs bestimmt bald wieder hier zu Gesicht bekommt.