Eichhörnchencreme [Königliche Speisekammer]

*Werbung* Für den folgenden Artikel haben wir weder eine Bezahlung noch kostenlose Artikel zur Verfügung gestellt bekommen, doch wir zeigen/erwähnen Produkte oder Ausflugsziele, was euch zum Kauf oder Besuch derselbigen veranlassen könnte. Weiterhin werden Artikel, für die wir "gesponsert" werden, gesondert kenntlich gemacht, denn Transparenz ist uns sehr wichtig. Und nun viel Spaß beim Lesen! ;)

Heute habe ich das schon lange versprochene Rezept für unsere Eichhörnchencreme für euch, nach dem uns schon viele gefragt haben. Es handelt sich um einen nussigen Schokoaufstrich fürs Brot. Es ist nämlich so: unsere beiden Töchter kommen ganz nach dem Herrn Papa und könnten morgens, mittags und abends Schokocreme auf Brot futtern. Abgesehen von der üblichen mütterlichen Forderung „Aber erst was Vernünftiges essen!“, fühlt es sich gut an bei der selbst gemachten Variante genau zu wissen was drin ist. Weniger gut ist, dass diese selbstgemachte Variante so gut schmeckt, dass auch ich ganz gerne mal zugreife. *lach*

Eichhörnchencreme

Eichhörnchencreme – Was man dafür braucht:

  • 120 g Haselnüsse, gemahlen
  • 90 g Puderzucker
  • 50 g Vollmilch-Kuvertüre
  • 50 g Zartbitter-Kuvertüre
  • 70 g Butter, weich
  • 100 ml Milch

So wird die Eichhörnchencreme gemacht:

Die Kuvertüre grob hacken und in der Mikrowelle schmelzen (alternativ im Wasserbad). Dann den Puderzucker, die Nüsse, die Butter und die Milch dazu geben und mit einem Mixer zu einer glatten Masse verrühren. Den Aufstrich abkühlen lassen und dann im Kühlschrank gut durchkühlen. Wohl bekomm’s!

Tipp: Mit ein wenig Zimt, Vanille oder Rumaroma lassen sich verschiedene Varianten zaubern.

Wir bereiten unsere Eichhörnchencreme übrigens im Thermomix zu. Dieser kann nicht nur normalen Zucker im Handumdrehen in Puderzucker verwandeln, sondern auch die Nüsse mahlen und die Kuvertüre schmelzen. Ihr seht schon, ich werde nach und nach zu einem richtigen Thermomix-Fan.

Weitere Frühstücksideen aus der königlichen Speisekammer:

3 Gedanken zu „Eichhörnchencreme [Königliche Speisekammer]

  1. @ Sarah: Wird das nicht ganz schön süß mit weißer Schoki? Wir haben jetzt zum ersten Mal Lemoncurd gethermomixt. Traumhaft!!!

  2. Pingback: #Freitags5 – 5 Tage 5 Fotos im September #01 - Heldenhaushalt

  3. Ich will auch schon ewig mal wieder selber Schokocreme machen, wobei es bei mir dann ohne Nüsse sein darf. Ob ich mich mal wieder an weißer Schoki versuche?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*glubsch* *Zzzz* *happy* *what?* *blush* *arg* *yummy* *guck* *love* more »

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.