Unser Zwergen-Zelt mit DIY-Wimpelkette *Werbung*

*Werbung* Für diesen Artikel haben wir von Vorwerk Twercs das Kreativkit Indianerzelt Versteckdich gestellt bekommen.

Twercs Kreativkit Versteckdich Zelt

Mama baut ein Zelt

Habt ihr es als Kinder auch so sehr geliebt euch zu verstecken? Wir haben mit Decken Höhlen unter Tischen gebaut oder große Tücher zwischen Stühle gespannt. Im Urlaub wurde dann ein richtiges Kinderzelt aufgebaut, den meine Eltern sind mit uns jedes Jahr zum Campen gefahren. Diese schönen Kindheitserinnerungen bereiten mir bis heute ein warmes Gefühl im Bauch. Deshalb stand schon auf dem Wunschzettel zum ersten Geburtstag der kleinen Lady ein Zelt. Doch natürlich braucht auch die kleine Maid einen Platz zum Verstecken und Einmummeln. Genau zur rechten Zeit kam daher das Angebot ein Kreativkit für das Versteckdich Zelt von Vorwerk Twercs zu testen. Klar, baue ich mal eben selbst ein Zelt für unser Nesthäkchen. Und da ich ein Deko-Fan bin, muss natürlich noch eine niedliche Wimpelkette dran, für die ihr hier die Anleitung findet.

Twercs Kreativkit Versteckdich Zelt

Selbstgemacht mit Kreativkits von Vorwerk Twercs

Hardcore-DIY-Verfechter brauchen sicher keine Kreativkits. Aber ganz ehrlich? Es ist herrlich alle Materialien für ein Projekt zusammen geliefert zu bekommen und direkt loslegen zu können. Noch dazu sind die Projekte natürlich abgestimmt auf die vier im Twercs-Koffer enthaltenen Akku-Werkzeuge. Mehr zu den vier „Zwergen“ (altdeutsch Twercs) könnt ihr auch in meinem DIY der Baumscheiben-Etagere nachlesen.

Twercs Kreativkit Versteckdich Zelt

Das Zelt ist noch nicht ganz fertig, aber die kleine Maid liegt schon mal Probe…

Ein bisschen Spielraum für Individualität bleibt trotzdem. Wenn einem der mitgelieferte Stoff nicht gefällt, kann man zum Beispiel auch einen anderen wählen. In das Wald-Zimmer der kleinen Maid hat der grüne Stoff mit den niedlichen Pünktchen perfekt rein gepasst. Dafür habe ich es mir nicht nehmen lassen diesen nicht nur umzuschlagen und fest zu tackern, wie in der ausführlichen und bebilderten Anleitung beschrieben, sondern ordentlich zu bügeln und umzunähen. Das verlangte mein perfektionistisches Näh-Ich einfach!

Twercs Kreativkit Versteckdich ZeltUnd wo ich schon mal an der Nähmaschine saß, habe ich mich entschieden das neue Domizil noch mit einer selbst genähten Wimpelkette zu verzieren.

DIY-Anleitung für eine selbst genähte Wimpelkette

Lange Zeit habe ich mich drum rum gedrückt selbst eine Wimpelkette zu nähen. Dabei sind sie so schön und wirklich super flott genäht. Man nehme:

  • Schablone aus Papier (Papier, Bleistift, Lineal, Schere)
  • Baumwollstoff(e)
  • Schrägband
  • evtl. Stoffmarker
  • Stoffschere
  • Nadeln oder Klammern

Zunächst zeichnet ihr euch eine Schablone für eure Wimpel. Ich habe mich für ein Dreieck entschieden, genauso könnt ihr aber auch unten abgerundete Wimpel zeichnen oder welche mit Zacken. Groß oder klein – der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Dann legt ihr den Baumwollstoff doppelt und zeichnet mithilfe der Schablone den Wimpel auf. Ich lege mir die Schablone immer auf und schneide direkt aus und halte die Schablone dabei fest. Wichtig ist letztlich nur, dass ihr pro Wimpel, der am Ende an eure Kette soll immer zwei Stücke Stoff braucht.

DIY Wimpelkette nähen

Die beiden Stoffstücke werden nun jeweils schöne auf schöne Seite (rechts auf rechts) zusammen gelegt und mit Nadeln oder Klammern fixiert. Dann näht ihr sie unten zusammen. Wichtig: die obere Kante, an der die Wimpel an die Kette kommen, bleibt offen.

DIY Wimpelkette nähen

Habt ihr alle Wimpel fertig genäht, dreht ihr sie um, so dass die schöne Seite nun außen ist. Mit einer stumpfen Schere lässt sich die Spitze schön ausformen. Das Schrägband wir nun aufgeklappt und die Wimpel ordentlich hinein geschoben und mit Nadeln oder Klammern fixiert. Achtet auf gleichmäßige Abstände zwischen den Wimpeln. Ich habe meine Kette zwei Mal ans Zelt gehalten und die Abständen nochmal etwas verändert, bis mir die Aufteilung gut gefallen hat. Denkt auch dran, dass an beiden Enden noch etwas mehr Schrägband übrig bleiben sollte, damit ihr die Kette aufhängen könnt. Vielleicht wollt ihr sie ja wo anbinden, wie wir es beim Kletterbett der kleinen Lady gemacht haben. Seid ihr zufrieden, näht ihr einmal das ganze Schrägband entlang und die Wimpel so daran fest. Fertig!

Und so sieht unser neues Wald-Zelt mit Wimpelkette fertig aus:

Twercs Kreativkit Versteckdich Zelt DIY Wimpelkette

Die kleine Maid liebt es und verschwindet nun immer darin, wenn sie Zähne putzen soll, ich sie anziehen möchte, oder auch mal einfach nur zum Kuscheln und Träumen.

Ein Gedanke zu „Unser Zwergen-Zelt mit DIY-Wimpelkette *Werbung*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*glubsch* *Zzzz* *happy* *what?* *blush* *arg* *yummy* *guck* *love* more »

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.