Schatzsuche und Spiele zur Meerjungfrauenparty

*Werbung* Für den folgenden Artikel haben wir weder eine Bezahlung noch kostenlose Artikel zur Verfügung gestellt bekommen, doch wir zeigen/erwähnen Produkte oder Ausflugsziele, was euch zum Kauf oder Besuch derselbigen veranlassen könnte. Weiterhin werden Artikel, für die wir "gesponsert" werden, gesondert kenntlich gemacht, denn Transparenz ist uns sehr wichtig. Und nun viel Spaß beim Lesen! ;)

Schatzsuche Meerjungfrauenparty Flaschenpost SchatztruheSchatzsuche zum Meerjungfrauen-Geburtstag

Eine Schatzsuche mit Hinweisen und Spielen hat sich die kleine Lady zu ihrer Meerjungfrauen-Geburtstagsparty gewünscht. Letztes Jahr haben wir zu ihrem Einhorn-Geburtstag ebenfalls eine Schatzsuche vorbereitet. Damals hatten wir ein paar Spiele zu viel vorbereitet. Außerdem standen die Spiele nicht so richtig im Zusammenhang zur Schatzsuche, sondern die Schatzsuche war einfach die letzte Aufgabe. Dieses Jahr habe ich mich für nur drei Aufgaben entschieden und dafür alles in eine Geschichte verpackt, die schließlich zum Schatz führte. Die Spiele konnten so lange gespielt werden wie es den Kindern Spaß machte und am Ende folgte noch ein Kreativangebot, da diese ruhigere Phase nach den wilden Spielen schon letztes Jahr sehr gut bei den kleinen Gästen ankam.

Hinweis: Dieser Artikel enthält Amazon Affiliate Links. Wenn ihr sie anklickt und etwas bestellt, bekommen wir eine Provision.

Eine geheimnisvolle Flaschenpost unter den Geschenken

Als die kleinen Gäste nach und nach ankamen wurden erstmal die Geschenke ausgepackt und bewundert. Außerdem erhielten die kleinen Meerjungfrauen jede ein von mir gebasteltes, glitzerndes Meerjungfrauen-Krönchen. Als alle Kinder da waren, wurde ein weiteres Geschenk angespült: eine geheimnisvolle Flaschenpost!
Dafür habe ich kleine Glasröhrchen, die mit einem Korken verschlossen werden mit ein paar türkis glitzernden Perlen befüllt. Für die Schatzsuche braucht ihr:

  • je eine Flasche pro Hinweis und Spielstation (in unserem Fall 4 Stück)
  • eventuell etwas Deko für die Flasche passend zum Motto (Perlen, Muscheln,…)
  • Zettel mit Hinweisen (ausgedruckt oder von Hand geschrieben und gemalt)
  • eine Schatztruhe – wir haben ein passend zum Motto dekoriertes Köfferchen verwendet
  • Mitgebseltütchen (Amazon Affiliate Link) als Schatz – unsere waren mit einem Meerjungfrau Zauberhandtuch (Amazon Affiliate Link), Badekugeln und ein paar Naschereien befüllt

In der Flaschenpost befand sich außerdem ein Zettel mit einem Briefchen und ein Foto-Hinweis:

Hallo, mein Name ist Nessaia (Tabaluga lässt grüßen *grins*) und ich bin eine Meeresschildkröte. Wenn ihr das hier lest, bin ich wahrscheinlich irgendwo im tiefen, tiefen Meer und warte auf eure Hilfe. Die Meeresströmung hat mich aus meinem Riff gerissen und davon getragen. Ich habe keine Ahnung wie ich wieder nach Hause kommen soll, aber ich werde auf meinem Weg Hinweise hinterlassen, dass ich da war. Wenn ihr mir helfen möchtet, dann folgt meiner Spur, findet mich und bringt mich bitte, bitte wieder zurück nach Hause! Eure Nessi

Auf dem beiliegenden Foto war das Seepferdchen von unserem Meerestiere-Mobile (Amazon Affiliate Link) abgebildet, das über der Wickelkommode im Bad hängt. Und dort warteten der nächste Hinweis und die erste Aufgabe auf die kleinen Meerjungfrauen.

Schatzsuche Station 1: Muscheln angeln

In dem kleinen Brief von Nessaia wurde die erste Aufgabe erklärt:

Vielen Dank, dass ihr beschlossen habt euch auf die Suche nach mir zu machen. Anscheinend seid ihr meinem ersten Hinweis gefolgt und in der blauen Lagune der Perlmuscheln angekommen. Habt ihr schon mal nach Muscheln getaucht? Sie sind wunderschön und jede sieht ein wenig anders aus. In manchen findet man sogar eine Perle. Schnappt euch jeder eine Muschel als Andenken und dann geht es weiter mit dem nächsten Hinweis. Eure Nessi

Schatzsuche Meerjungfrauenparty Muscheln angeln

Für dieses Spiel braucht ihr:

  • Muscheln (vom letzten Strandurlaub oder aus dem Dekoladen)
  • Badezusatz in verschiedenen Farben
  • Schöpfkellen aus der Küche
  • kleine Zettel und einen Stift

Wir haben unsere Badewanne nicht zu hoch mit Wasser befüllt und die Muscheln darin verteilt. Für etwas mehr Meerjungfrauen-Magie habe ich Badetabletten in rot und blau halbiert und abwechselnd ins Wasser gleiten lassen. Sah echt toll aus! Wichtig: es darf nur mit den Schöpfkellen nach den Muscheln geangelt werden. Mit den Händen kann ja jeder. Wer keine Badewanne hat, kann auch eine große Waschschüssel verwenden, oder im Sommer draußen ein Planschbecken befüllen. Jedes Kind sollte mindestens eine Muschel haben, die dann auf einen kleinen Zettel zum Trocknen gelegt wird, worauf der Name des Kindes steht. Vermeidet später Streit wer welche gefunden hat und wir wollten mit den Muscheln noch etwas basteln.

Schatzsuche Meerjungfrauenparty Muscheln angeln

Das Muscheln angeln kam so gut an, das die Kinder nicht eher Ruhe gaben bis auch die letzte Muscheln aus der Badewanne gefischt war.

Der nächste Hinweis zeigte das Bild von Captain Calamari (Amazon Affiliate Link), der im Zimmer der kleinen Maid am Kleiderschrank hängt.

Schatzsuche Station 2: Tintenfisch-Wanderung

Im Zimmer der kleinen Maid durften die Kinder nach dem nächsten Hinweis mit einem neuen Brief von Nessi suchen:

Hier am Waldstrand tummeln sich viele Tintenfische. Ihnen fallen immer wieder lustige Spiele ein mit ihren vielen, langen Armen. Sie haben mir erklärt, dass man ihre Arme Tentakel nennt und an ihrer Unterseite sind ganz viele Saugnäpfe. Wisst ihr wie viele Arme sie haben? Spielt doch eine Runde mit Ihnen, dann geben sie euch bestimmt den nächsten Hinweis, der euch zu mir führt. Eure Nessi

Für dieses Spiel braucht ihr:

  • ein kleines Plüschtier passend zum Motto – wir haben einen kleinen, roten Tintenfisch verwendet
  • eine Möglichkeit Musik abzuspielen
  • Stempel – wir hatten natürlich Meerjungfrauen-Stempel (Amazon Affiliate Links)

Alle Kinder setzen sich im Kreis, die Musik wird gestartet und das Plüschtier ganz schnell von Kind zu Kind weiter gereicht. Dann wird die Musik irgendwann gestoppt und das Kind, das gerade das Tierchen in der Hand hält, bekommt einen Stempel auf die Hand als „Strafe“. Strafe ist das falsche Wort, unsere Meerjungfrauen waren ganz wild auf die Stempel und durften sich natürlich die Farbe aussuchen. Das perfekte Lied für dieses Spiel auf einer Meerjungfrauen- oder Piratenparty ist „“ (Amazon Affiliate Link) aus „Fluch der Karibik“. Das heizt die Spannung so richtig an. *lach*

Der nächste Hinweise zeigte ein Bild von unserem Schleich-Hai (Amazon Affiliate Link) und führte uns erneut ins Badezimmer, aber nur um die dort die Sachen fürs nächste Spiel aufzusammeln, das wir aus Platzgründen ins Wohnzimmer verlagert haben.

Schatzsuche Station 3: Haifisch-Schnappen

Jetzt wird’s gefährlich:

Passt bloß auf! Hier gibt es Haie! Diese scharfzähnigen Fische sind mir irgendwie nicht ganz geheuer. Ich hoffe ihr habt noch gefährlichere Beißerchen, so dass ihr den Haien den nächsten Hinweis entlocken könnt. Sie haben mir mit breitem Haifischgrinsen versprochen ihn aufzubewahren bis jemand kommt um mich zu retten. Ob man ihnen wohl trauen kann? Eure Nessi

Schatzsuche Meerjungfrauenparty Haifisch schnappen

Für dieses Spiel braucht ihr:

  • ein langes, blaues Tuch
  • Gummi-Haie zum Naschen
  • Woll- oder Paketschnur
  • Schere zum zurechtschneiden der Schnur

Bei diesem Spiel sind die Kinder nacheinander an der Reihe. Natürlich darf das Geburtstagskind zuerst. Die Beine werden mit dem blauen Tuch von der Hüfte bis zu den Füßen umwickelt, wie ein Meerjungfrauen-Schwanz. Die Hände nehmen die Kinder auf den Rücken und nun spannen zwei Erwachsene eine Schnur, an die zuvor ein Gummi-Hai gehängt wurde. Hopsend versucht die kleine Meerjungfrau nun den Hai mit dem Mund zu schnappen. Die anderen Kinder dürfen anfeuern. So bleiben auch alle bei der Sache und es wird nicht langweilig. Wenn der Hai geschnappt wurde, darf die Meerjungfrau bestimmen wer als nächstes dran ist.

Schatzsuche Meerjungfrauenparty Haifisch schnappen

Das große Finale: Endlich wird der Schaaaaatz gesucht!

Nach diesem Spiel bekamen die Kinder den finalen Hinweis:

Ich bin schon so müde vom vielen Herumschwimmen. Ich glaube ich suche mir jetzt ein geschütztes, dunkles Plätzchen unter den Sternen des Nachthimmels und warte dort auf euch. Hört ihr das? Klingt wie singende Piraten? Da schwimme ich jetzt mal vorbei! Kommt schnell! Ich warte auf euch! Eure Nessi

Das beiliegende Bild zeigte das Buch „Matilda, die kleine Meerjungfrau“ (Amazon Affiliate Link) von Jana Frey (Autorin) und Stefanie Dahle (Illustratorin) und führte die Kinder ins Zimmer der kleinen Lady. Die Hinweise auf ein „geschütztes, dunkles Plätzchen unter den Sternen“ und den Klang „singender Piraten“ sollte sie zu ihrem Piraten-Kletterbett führen. Dort hängt nämlich eine Sternenlichterkette und unter dem Bett wartete die Schatztruhe, bewacht von der kleinen Meeresschildkröte.

Kreativangebot für kleine Meerjungfrauen

Nach der aufregenden Schatzsuche, haben wir ein etwas ruhigeres Kontrastprogramm gestartet. Begleitet von sanftem Meeresrauschen konnten sich die Kinder Glitzertattoos mit Meeresbewohnern (Amazon Affiliate Link) machen lassen, Meerjungfrauen ausmalen oder aus den gesammelten Muscheln kleine Schildkröten als Erinnerung an Nessi basteln.

Schatzsuche Meerjungfrauenparty Schildkröten basteln Glitzertattoo

Für die kleinen Schildkröten braucht man:

  • grünen Tonkarton
  • Bleistift
  • Schere
  • Muscheln
  • Heißklebepistole
  • je 2 Wackelaugen (ca. 6mm)
  • Schmuckkleber für die Wackelaugen (geht aber sicher auch mit der Heißklebepistole)
  • Glitzerkleber (Amazon Affiliate Link)

Die Körper der Schildkröten haben wir vorab vorgezeichnet und schon ausgeschnitten, damit wir nicht das Ausschneiden mit so vielen Kindern betreuen müssen und außerdem geht das Basteln dann etwas schneller.

Download Schildkröte Vorlage

Mit dem Dekorieren haben die Kinder noch lange genug zu tun. Auf die Körper der Schildkröten werden von einem Erwachsenen mit Heißkleber die Muscheln als Schildkrötenpanzer aufgeklebt. Den Schmuckkleber für die Augen habe ich aufgetupft und die Wackelaugen durften die Kinder selbst platzieren. Das hat recht gut geklappt bei unseren 5-Jährigen. Anschließend durften sie die Schildkröten nach Belieben mit Glitzerkleber dekorieren. Dann haben wir sie zum Trocknen wieder auf die Zettel mit den Namen gelegt, auf denen vorher schon die Muscheln lagen.

Während die Kinder gemalt, gespielt und sich nach einander bei meinen Eltern Glitzertattoos besorgt haben, konnten der Prinz und ich in Ruhe das Mittagessen vorbereiten. Danach wurde noch ein bisschen frei gespielt und mit Seifenblasen getanzt. Ich sage nur „Unter dem Meeeer…“. *lach* Nach vier Stunden wurden die Kinder wieder abgeholt, wir haben noch einmal tief durchgeatmet und dann kamen die großen Gäste: Omas, Opas, Tanten, Onkel, usw. Es war ein wunderschöner Tag und mir hat die Schatzsuche mindestens genauso viel Spaß gemacht wie den Kindern.

Mehr Fotos vom Meerjungfrauen-Geburtstag der kleinen Lady könnt ihr hier bewundern und weitere DIY-Anleitungen unserer Meerjungfrauen-Deko findet ihr hier.

5 Gedanken zu „Schatzsuche und Spiele zur Meerjungfrauenparty

  1. @ Sari: Den Kindern hat’s jedenfalls gefallen.

    @ Cialia: Dann mal viel Spaß!

    @ Suzu: Dachte ich mir auch. Bin ja selbst immer auf der Suche nach Ideen.

  2. Wahnsinn! Tolle Ideen und bestimmt ein super Erlebnis für die Kinder.
    Schön, dass du das hier so mit Beschreibungen etc. teilst. So können andere das gut nachmachen. :)
    Liebe Grüße

  3. Hey…sehr schöne Idee!! :-)
    Meine Tochter hat nächsten Monat Geburtstag und jetzt weiß ich auch was die kleinen Prinzesinnen machen können!
    LG Caro

  4. Pingback: #Freitags5 – 5 Tage 5 Fotos im Mai #02 - Heldenhaushalt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*glubsch* *Zzzz* *happy* *what?* *blush* *arg* *yummy* *guck* *love* more »