Kindergeburtstag in Planung: Meerjungfrauen


Ein Geburtstags-Partymotto muss her: Meerjungfrauen

Endlich steht das Motto zum fünften Geburtstag der kleinen Lady fest: Meerjungfrauen!!! Gerade war das letzte Weihnachtsgeschenk ausgepackt, als meine Große begann ihren Geburtstag im April zu planen. Das nächste große Event aus ihrer Sicht. Und Planung ist schließlich alles. Ganz die Mama! *grins*
Zwischenzeitlich war eine „Vaiana“-Party gewünscht, dann „Paw Patrol“, eine Monsterparty, eine Indianerparty wie zu ihrem zweiten Geburtstag, oder das allseits beliebte Thema „Eiskönigin“? Letztlich kam mir die Idee einer Meerjungfrauen-Party. Die kleine Lady ist eine richtige Wasserratte, liebt es zu planschen und trägt momentan beinahe den ganzen Tag ihre Taucherbrille (auch zum Essen!!!). Außerdem interessiert sie sich sehr für Meerestiere und Fabelwesen. Warum also nicht beides verbinden? Mein Vorschlag sorgte für glitzernde Tochteraugen. Seit dem ist sie Feuer und Flamme… ähhh… Wasser und Flosse für Meerjungfrauen.

Meerjungfrauen Party Moodboard 1

Muschel-Meerjungfrau-Einladung
Mermaid-Girlande
Angelspiel
Wasserbomben-Eimer
Meerjungfrau basteln
Muschelkrone

Deko-, Verpflegung- und Beschäftigungsideen sammeln mit Moodboards

Nachdem das Motto feststeht, beginnt mein Lieblingsteil der Vorbereitung: die Recherche. Zusammen mit der kleinen Lady wähle ich 3-4 Farben aus, die wir zur Umsetzung des Themas nutzen wollen. Dieses Mal türkis, pink und lila. Dann sammle ich Ideen zu Deko, Verpflegung und Beschäftigungsideen, sowie möglichen Goodies für die Mitgebseltütchen. Letztere sind ja recht umstritten. Es gibt die Fraktion ohne-geht-gar-nicht und die Gegenpartei wieso-Geschenke-für-die-Gäste. Das wichtigste Geschenk für alle soll aus meiner Sicht das gemeinsame Erlebnis Kindergeburtstag sein. Deshalb liebe ich auch Mottopartys. Sie entführen das Geburtstagskind und seine kleinen und großen Gäste für einen Tag in eine andere Welt. Trotzdem mag ich es, wenn am Ende jeder ein paar Kleinigkeiten als Andenken mitnehmen darf.

Für mich ist das Besondere bei den Vorbereitungen eines Kindergeburtstags, dass meine Gedanken die ganze Zeit bei meinem Kind sind. Ich lasse die vergangenen Jahre Revue passieren. Durchlebe noch einmal diese wertvolle, gemeinsam verbrachte Zeit während des Bastelns. Die Party ist sichtbar gewordener Ausdruck meiner Liebe.

Meerjungfrauen Party Moodboard 2

Cupcake-Topper
Bubble-Vorhang
Jellyfish-Eingang
Seepferdchen aus Papptellern
Keks-Muscheln
Muschel-Einladungskarten

Tipps für die Recherche

Meine liebsten Anlaufstellen zur Ideenfindung sind Pinterest, Dawanda, Etsy und Amazon, aber auch die Google-Bildersuche. Dabei suche ich nach meinem Partymotto sowohl auf Deutsch, als auch auf Englisch. Gerade auf amerikanischen Seiten findet man oft Mottoumsetzungen, die einen total umhauen. Da werden ganze Häuser in Themenparks verwandelt. Ich fische mir hier gerne ein paar besondere Ideen raus, doch insgesamt versuche ich so viel Effekt mit so wenig Aufwand wie möglich zu verbinden. Letztlich ist es sicher nicht im Interesse des Geburtstagskindes, wenn die Eltern Wochen vorher nicht mehr ansprechbar sind, weil sie von früh bis spät in Partyvorbereitungen stecken. Zum Glück habe ich immer einige fleißige Helferlein, die mich beim Basteln und Backen unterstützen.

Meerjungfrauen Party Moodboard 3

Oktopus-Cakepops
Geburtstagszahl mit Schuppen
Quallen aus Papptellern und Bändern
Muschel-Einladungskarte
Party-Set Nixe
Oktopus-Lollis

Partyplanung-Überblick:

  1. Motto festlegen
  2. Farbschema wählen (3-4 Farben)
  3. Brainstorming: Ideen sammeln für…
    … Deko
    … Verpflegung (Geburtstagskuchen nicht vergessen!!!)
    … Beschäftigung (Bastelideen und Spiele)
    … evtl. Mitgebsel

Als nächstes steht das Basteln der Einladungskarten an. Wie geht ihr die Planung einer Party an?

6 Gedanken zu „Kindergeburtstag in Planung: Meerjungfrauen

  1. @ Tine: Oh, das ist schade. Aber da diese Ideen nicht von mir, sondern anderen kreativen Menschen, von mir nur zusammengetragen via Etsy und Pinterest, stammen, kann ich da leider nichts machen. Vielleicht helfen dir ja meine für die Feier umgesetzten Bastel- (https://www.princessattitude.de/2018/04/10/bastelideen-meerjungfrauen-mottoparty/) und Spieleideen (https://www.princessattitude.de/2018/05/09/schatzsuche-spiele-meerjungfrauenparty/) ein wenig weiter. Und was hat mit der Mail nicht geklappt?

  2. Liebe Maru, leider kann ich dich nicht persönlich anmailern (Error *g*), deshalb muss ich diesen Weg gehen :)
    Auf der Suche nach Ideen für eine Meerjungfrauenparty für meine Enkeline bin ich auf deiner Seite hängengeblieben (menno, schon wieder fast zwei Stunden rum). Besonders deine Bastelideen haben es mir angetan. Ich wollte mir auch gleich die Vorlage der Cupcake-Topper runterladen. Leider funktioniert der Link nicht mehr :(
    Ich wollte dich deshalb fragen, ob du mir eventuell die Datei zumailen könntest? Kennst du ja sicher auch ….wenn man sich mal was in den Kopf gesetzt hat, dann muss es genauuu das sein ^^ . Es würde mich wirklich freuen, wenn es klappen würde.
    Viele Grüße von „Krumme-Finger-Tante“ zu „Krumme-Finger-Tante“ :-/

  3. Pingback: Meerjungfrauen-Party zum fünften Geburtstag - Princess AttitudePrincess Attitude

  4. @ Sari: Und nicht zu vergessen ein Geburtstagsoutfit! Da hast du immer ganz tolle Ideen!

    @ Mmchen: Darauf komme ich sehr gerne zurück. *happy*

  5. Das sieht alles sooo niedlich aus. Falls ich Material beisteuern kann, mache ich das sehr gern.

  6. Der Große will derzeit in die Kickerworld oder Bowlen oder sowas. Da braucht es nicht viel Deko-Planung. Aber wenn er sich dann doch für eine Party zu Hause entscheidet, dann, ja dann natürlich erst einmal ein Motto. Dann Deko und schließlich spiele. Ich schaue,w as man bestellen kann und was fehlt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*glubsch* *Zzzz* *happy* *what?* *blush* *arg* *yummy* *guck* *love* more »

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.