[JaDe] Ausmalbild für Juni

LogoJaDe2015Genießt ihr es auch die lauen Sommernächte noch möglichst lange im Freien zu verbringen, Sternschnuppen zu zählen und die kühlere Luft nach einem heißen Tag einzuatmen? Dürfen auch eure Kinder im Sommer länger auf bleiben? An unserem Urlaubsort gibt es abends auch ganz viele Glühwürmchen zu sehen und tagsüber schwirren Libellen übers Wasser des Sees. Ob wir dieses Jahr wohl auch welche sehen werden? Jedenfalls hatte ich solche Gedanken als dieses Ausmalbild entstanden ist…

JaDe2015_07

Download Ausmalbild Juni

Wie immer würde ich mich sehr über Fotos oder Scans eurer ausgemalten Version freuen. Auch Sari hat heute wieder ein neues Ausmalbild für euch vorbereitet, also schaut mal bei ihr vorbei. Nächsten Monat habe ich ein Bild mit einer groooßen Sonnenblume für euch, also kommt wieder am letzten Juli-Montag vorbei, ja?

Maru näht: 2x Upycyling

Und wieder eine Premiere für mich in Sachen Nähen, die ich euch heute zeigen möchte: zwei Upcycling-Projekte!!! Upcycling setzt sich zusammen aus up = hoch und cycling von recycling, also wieder verwerten. Sozusagen ein pimpen alter Sachen mit einem noch viel tolleren Resultat. Hohoho…

1. Ballonkleidchen „Cherry Strawberry Lady“
Aus einem großen Kleid, das ich wegen des schönen Stoffs auf einem Flomarkt gekauft habe, habe ich ein weiteres Ballonkleidchen für die kleine Lady genäht. Das erste Kleidchen nach diesem selbst zusammen gebastelten Schnittmuster könnt ihr hier bewundern.

BallonkleidchenCherryLady01

Lediglich die Bündchen und der Stoff für die Ärmel stammten aus meiner Restekiste. Das Kleid vom Flomarkt sah wie neu aus und war ein richtiges Schnäppchen. *froiz* Und dabei hat mich die Verkäuferin noch grinsend gefragt, ob ich das viel zu große Kleid denn für das Baby auf meinem Arm sei. Da kann man mal sehen mit welchem Weitblick sich solche Schätze manchmal erbeuten lassen.

BallonkleidchenCherryLady02

2. Jeans-Shorts „Landliebe“
Wenn eine doch recht teure Hose aus dem Jeansladen plötzlich an einer ungünstigen Stelle ein riesiges Loch hat, hilft nur eins: Beine abschnippeln, von Mmchen gehäkelte Spitzenborte dran nähen und dann noch zwei kleine Schmetterlinge aufnähen, die das  verspielt romantische Modell „Landliebe“ komplettieren.

LandliebeHosenPimp01

Ein Tragefoto von diesen Shorts werde ich bei Gelegenheit mal nachreichen. Sieht wirklich ganz süß aus zu lässigen Sommershirts.

LandliebeHosenPimp02

Mmchen hat wohl 4 Stunden zum Häkeln dieser feinen Spitzenborte gebraucht. Aber sie ist wirklich zauberhaft geworden!!!

LandliebeHosenPimp03

Und was macht ihr mit alten Kleidungsstücken, die noch zu schade für die Altkleidersammlung sind? Habt ihr schon mal Kleidungsstücke aufgepimpt oder gar etwas ganz anderes daraus gemacht?

Erste Collab mit der kleinen Lady

Wer mein kleines Blogkönigreich schon eine Weile verfolgt, kennt eine meiner größten Leidenschaften sicher schon: das Zeichnen. Folglich bekam auch mein Töchterchen bereits sehr früh ihren ersten Stift in die Hand gedrückt, doch den hatte sie erst mal nur zum Fressen gerne. Nach und nach landete auch mal etwas Farbe auf dem Papier und seit einiger Zeit malt sie wirklich gerne, am liebsten mit Wasser und Pinsel. Doch was ich euch heute zeigen möchte, erfüllt mich mit allergrößtem Mutterstolz, denn wir haben unsere erste Collab gemalt. *kaputtlach*

FirstCollab

Damit hätte sich auch das Problemthema Hintergründe zeichnen für mich erledigt. Sieht doch supertoll und modern aus mit so ein bisschen Kritzelei rund herum, oder? Wenn man die kleine Lady fragt was sie da malt, bekommt man meist die Antwort „Apfel“ oder „Mond“. Erkennt ihr es? Moderne Kunst halt… *kicher*

 

Wie eine Sommerbrise…

0615-CollabSariMaru

Heute darf ich euch das neueste Gemeinschaftswerk von Sari und meiner Wenigkeit zeigen. Verströmt es nicht Sommerlaune pur? Ich liebe die pastelligen Gute-Laune-Farben und die hübschen Strohhüte und außerdem erinnert mich die Gebirgskulisse an unseren geplanten Alpenurlaub. Definitv eine meiner liebsten Collabs…

Dieses Mal hat übrigens Sari die Collab mit den Outlines für die rechte Figur begonnen, dann habe ich meine Figur auf der linken Seite dazu gesellt und Saris Figur ausgemalt, sowie ein bisschen am Hintergrund gebastelt und Sari hat das Bild dann fertig gestellt. Und wie gefällt es euch?

Maru näht: Ballonkleidchen

Ballonkleidchen

Nachdem ich nun zwei Kleidchen nach dem Schnittmuster „Frida“ von Milchmonster genäht habe, wollte ich mich doch mal noch an einem anderen Kleidchen-Schnitt versuchen und habe mich nach einem Ballonkleidchen umgesehen, weil die kleine Lady ein balloniges Shirt hat, das ihr einfach wunderbar steht. Kurzerhand habe ich besagtes Shirt genommen und daraus ein eigenes Schnittmuster für ein Kleidchen entwickelt indem ich es verlängert und mit kurzen Tshirt-Ärmelchen und Bündchen versehen habe. Und was soll ich sagen: Es passt perfekt!!! Ich bin ja so happy!!!