Maru näht: Ballonkleid „Marie“ mit Klee und Indianerwaschbären

Ballonkleidliebe

Schon vor einer Weile habe mich an einem neuen Schnittmuster versucht, dem Ballonkleid „Marie“ von FeeFee. Ich liebe Ballonkleider! Bisher habe ich mir selbst ein Schnittmuster zusammen gebastelt, das ich euch in verschiedenen Varianten hier, hier und hier bereits gezeigt habe. Doch als ich das Ballonkleid „Marie“ sah, noch dazu mit Kapuze und Taschen, war es um mich geschehen und ich musste das Schnittmuster kaufen.

Ballonkleid im Glücksklee-Rotkäppchen-Design

Die erste „Marie“ entstand bereits im Februar. Das Oberteil besteht aus rotem , etwas dickerem Jersey, der Rock aus Jersey mit Kleeblättern von Graziela. Die Stoffkombi hat sich die kleine Lady selbst ausgesucht und sie erinnert mich sehr an Rotkäppchen. Ich habe die Kapuze übrigens ohne Tunnelzug für eine Kordel genäht. Das Musterband ist einfach nur Zierde und erfüllt seinen Zweck auch so. Dafür habe ich die im Rockteil versteckten Taschen eingenäht. Als kleinen Hingucker habe ich ein Kleeblatt auf die Brust appliziert.

Ballonkleid Glücksklee

Ballonkleid mit Indianer-Waschbären

„Marie“ Nummer zwei ist nun schon eine Nummer größer (110). Auch hierfür habe ich Jersey verwendet. Das Oberteil ist schwarz-grau gestreift, der Rockteil mint mit niedlichen Indianer-Waschbären. Ich habe das Ballonkleidchen wieder mit Kapuze, dieses Mal aber ohne Taschen genäht. Der Schnitt sitzt wirklich prima und sieht sehr süß aus. Ich hatte nur beide Male einen kleinen Kampf mit der Anleitung an der Stelle, wo das Rockteil genäht wird. Nichts ist so nervig und so zeitaufwendig wie Nähte aufzutrennen. Aber Ende gut, alles gut.

Ballonkleid Indianerwaschbären

Die kleine Lady ist inzwischen typisch Mädchen. Jeden Tag muss ein Kleid angezogen werden. Hosen gehen gar nicht. Eine Stoffkombo für eine weitere „Marie“ liegt hier noch. Mal sehen wann ich dazu komme diese zu vernähen. Welche Variante von den beiden bisherigen gefällt euch besser?

Foto-Adventskalender mit Ausmalbilderrahmen #Werbung #Gewinnspiel

Foto-Adventskalender – Made with Love

Manchmal kommen Kooperationsanfragen genau zur rechten Zeit, wie die von YourSurprise für Foto-Adventskalender. Man lädt ein Foto hoch, fügt vielleicht auf Vorder- und Rückseite noch eine kleine persönliche Nachricht ein und schon ist der Adventskalender fertig. Maru wäre aber nicht Maru, wenn sie es sich so einfach machen würde.

Persönliche Fotogeschenke noch etwas persönlicher machen

Die kleine Lady hat sich ausdrücklich einen Schokokalender gewünscht. Soweit so gut. Aber bitte mit ihren liebsten Helden als Motiv darauf. Alle zusammen auf einem Kalender? Da musste ich selbst den Stift zücken. Meine Skizze für einen Fotorahmen mit den Allstars der kleinen Lady könnt ihr auf Instagram bewundern. Das fertige Bild durfte sie selbst ausmalen. Dann kam noch ein Foto von ihr in die Mitte und fertig ist unser selbst gestalteter Adventskalender.

Für die kleine Maid habe ich einen Fotorahmen mit weihnachtlichen Krippenfiguren gestaltet. Anschließend habe ich ihn am PC koloriert und ein Foto eingefügt. So sehen die fertigen Kalender aus:

Foto-Adventskalender

Weihnachtlicher Fotorahmen für euch

Alle, die selbst nicht so begeisterte Zeichner sind, können hier den Fotorahmen der kleinen Maid runterladen und ausdrucken. Ihr könnt selbst entscheiden, ob ihr die Variante zum Ausmalen nehmt, oder die von mir fertig kolorierte.

Fotobilderrahmen Foto-Adventskalender bunt

Fotobilderrahmen Foto-Adventskalender schwarzweiß

Blitz-Gewinnspiel für einen Foto-Adventskalender von YourSurprise

Und es kommt sogar noch besser, denn ich darf einen Foto-Adventskalender an euch verlosen! Schreibt mir bis Sonntag, den 19.11.2017 um 20 Uhr in die Kommentare, wenn ihr gerne in den Lostopf springen wollt. Bitte gebt dafür eine gültige Emailadresse an, damit ich den Gewinner benachrichtigen kann.

So feiern wir Halloween

Halloween Kürbis

Endlich ist wieder Halloween!

Wir lieben Halloween! Kürbisse schnitzen, verkleiden und mit den Kindern durch die Straßen ziehen um Süßkram zu sammeln, darauf freue ich mich jedes Jahr wieder. Dazu kommt, dass in unserem Kleinstadt-Nest viele Häuser und Gärten sehr liebevoll dekoriert werden. Letztes Jahr hatte eine Familie ihren Garten in einen Irrgarten verwandelt. Bei einer anderen gab es im Garten sich knarrend öffnende Gräber zu bestaunen. Groß und Klein sind verkleidet. Es kommt mir immer ein wenig vor als würden wir durch einen Vergnügungspark laufen.

Halloween feiern mit Kindern

Auch heute haben wir schon ein „Date“ vereinbart um gemeinsam mit den Freunden der kleinen Lady von Haus zu Haus zu ziehen. Vorher werden wir uns mit Flammkuchen und Kürbissuppe stärken. Das Kürbisfleisch von unserem ausgehöhlten Freund will schließlich auch verarbeitet werden. Geschnitzt und ausgehöhlt habe ich ihn mit Unterstützung der kleinen Lady. Sie hat mir vorab eine Skizze angefertigt, damit ich weiß wie unsere „Kürbis-Prinzessin“ aussehen soll. Böse Augen und ein Zickzack-Mund, dazu Vampirzähne und eine Krone wurden gefordert.

Im Kindergarten wurde schon letzten Mittwoch Halloween gefeiert. Letztes Jahr habe ich eine Rohkosteule (das Making-of könnt ihr hier nachlesen) zum Buffet beigesteuert. Dieses Jahr habe ich mich für ein Obstmonster entschieden, das Obstsalat spu(c)kt…

Halloween Kinder Buffet

Wir lieben Halloween! Und ihr?

Die einen lieben das aus Irland importierte Fest, die anderen können damit gar nichts anfangen. Wir haben es auch bevor wir Eltern wurden schon gerne gefeiert, wie dieses Archivbild aus unserer Studentenzeit beweist:

Halloween Verkleidung

Das gruseligste Halloween aller Zeiten hatten wir sicher auf Burg Frankenstein. Ab welchem Alter sich wohl die Kinder- und Familientage dort eignen? Hat damit jemand Erfahrung?

Ob mit Kindern, oder unter Erwachsenen, feiert ihr heute die Nacht des Gruselns? Und wenn ja, wie?

Marienkäferparty zum ersten Geburtstag

Marienkäferparty Blumenstrauß„Wenn es wieder ein Mädchen wird, dann wird der erste Geburtstag mit einer Marienkäferparty gefeiert!“ Die kleine Maid war noch nicht geboren, es stand noch nicht einmal fest welches Geschlecht mein kleiner Bauchbewohner haben würde, als ich das lautstark verkündete. Kleinkinder lieben starke Kontraste, weshalb ich mich für dieses Motto mit der Farbkombi rot-schwarz-weiß entschied. Ende Mai war es dann soweit…

Making-of unserer Marienkäferparty – Einladungskarten und Deko

Marienkäferparty Einladungskarten

Die Idee für die aufklappbaren Einladungskarten hatte ich bei Scrap’n’Bake aufgeschnappt. Anschließend habe ich sie frei nachgebastelt (mit Vorlage kann ja jeder). Den Körper, die Flügel und die Punkte habe ich aus Tonkarton ausgeschnitten. Dann die Flügel mit Verschlussklammern für Umschläge am Körper befestigt. Als Fühler habe ich je einen halben Pfeifenputzer über einen Finger eingerollt und auf der Rückseite des Körpers mit Tesa befestigt. Die Briefumschläge, in denen ich die Einladungen verschickt habe, wurden natürlich mit passenden Stickern verziert.

Zwei der Marienkäfer dienten zusammen mit ausgeschnittenen Tonkarton-Blumen und dem Namen des Geburtstagskindes als Girlande. Nach der Party kann man so eine Girlande wunderbar als Türschild oder Wanddeko fürs Kinderzimmer verwenden.

Unser Kuchenbuffet zur Marienkäferparty

Marienkäferparty Kuchen

Die süße Marienkäfertorte (links) bekommt man bei bofrost. Der Kuchen in der Mitte ist ein New York Cheesecake nach diesem Rezept mit Erdbeeren. Für die raffinierte Optik halbiert man Erdbeeren und legt sie rundherum in die Springform an den Rand. Die Mitte füllt man mit ganzen Erdbeeren mit der Spitze nach oben. Darauf verteilt man die Käsekuchenmasse. Ein richtiger Hingucker! Oben drauf kamen halbierte Erdbeeren, die ich mit etwas Kuvertüre und einer halbierten Traube als Kopf in Marienkäfer verwandelt habe. Die Marienkäfer-Muffins (rechts) hat uns die Verlobte meines Bruders mitgebracht, die mich schon zu meiner „Mommy-to-Bee“-Bienenparty mit süßen Bienen-Muffins überrascht hatte.

Hier noch ein paar weitere Bilder der Feier unseres süßen Krabbelkäfers…

Marienkäferparty Geburtstagskind

„Wirklich? Ich werde heute schon ein Jahr alt? Da muss ein Irrtum vorliegen!“

Marienkäferparty Luftballon Geburtstagstisch

Marienkäfer-Heliumballon und der Geburtstagstisch…

Marienkäferparty Servietten Geburtstagsoutfit

Die niedlichen Marienkäfer Serviettenund die dazu passende Marienkäfer Tischdecke (Affiliate Links) habe ich bestellt. Außerdem habe ich Marienkäfer aus Schokolade anstelle von Tischkonfetti auf dem Tisch verteilt, was sehr gut ankam.
Das süße Geburtstagsoutfit von Maxomorra (Affiliate Link) bestehend aus einem lila Samtkleidchen mit Marienkäfer-Applikation und dazu passendem Langarmbody, hat die kleine Maid nur morgens tragen können. Danach war es zu warm.

Marienkäfer Geburtstagstafel Ballons Pool

Geburtstagstafel mit ein paar Daten des Geburtstagskindes und Luftballons im Pool…

Marienkäferparty Milestonecard Stapelwürfel

Milestone-Card und Stapelwürfel (ein Geburtstagsgeschenk)…

Marienkäferparty Geburtstagskind Mama Knutsch

Natürlich habe auch ich mich passend zum Motto in Schale geschmissen inklusive Haarreif mit Fühlern (auch aus Pfeifenputzern). Und seht mal, was auf dem Stapelwürfel mit der Nummer 1 abgebildet ist. Was ein Zufall…

Weitere Bilder von Kindergeburtstagen gefällig? Dann klickt euch mal durch zur Regenbogenparty, zum Yakari-Pow-Wow, zur Dinoparty oder zur Einhornparty der kleinen Lady.

Indianerzimmer mit Kletterbett voraus! #Werbung

Ein Kletterbett mit Schaukel und Rutsche bitte, lieber Weihnachtsmann!

„Ich wünsche mir ein Kletterbett zu Weihnachten!“, erzählte die kleine Lady jedem seit sie im Sommer ein solches gesehen hatte. Eigentlich wünschte sich die kleine Lady schon seit langem eine Schaukel und da unsere Wohnung mit abgehängten Decken und überbreiten Türrahmen jegliche Anbringungsmöglichkeit unmöglich macht, suchte ich nach einer Alternative und stieß so auf die TAU-Abenteuerbetten. Ein Bett mit Schaukel und Rutsche und vielen weiteren Erweiterungsmöglichkeiten (z.B. Kran, Kletterwand, usw.), wie genial ist das denn?

kletterbett indianerzimmer 01

Ein neues Bett und ein neues Zimmer für die kleine Squaw

Nachdem der Entschluss gefasst war mit der gesamten Verwandtschaft zusammen zu legen und der kleinen Lady diesen Herzenswunsch zu erfüllen, wurde hin und her überlegt wo man das Kletterbett hinstellen könnte. Letztlich hatte die kleine Lady selbst die zündende Idee Zimmer zu tauschen. Die kleine Maid sollte ihr Zimmer bekommen und sie das frei gewordene Büro des Prinzen beziehen. Und ein Indianerzimmer sollte es werden.

kletterbett indianerzimmer 02

Dekoqueen Mama tobt sich aus!

Die Farbkombi mint-apricot-grau schwebte mir schon länger vor. Relativ lange habe ich mich mit der Entscheidung für die Teppiche aufgehalten. Soviel Fläche wie möglich sollte bedeckt werden, damit die kleine Lady schön kuschlig sitzt beim Spielen. Unsere Wohnung ist nämlich komplett gefliest.
Dann entdeckte ich dazu passende Vorhänge. Und nach und nach kam einiges zusammen: die süßen Wimpel, der bärenstarke Spiegel, dem ich im Nachhinein noch eine Feder verpasst habe, eine Tipi-Lampe, große Stoffbeutel für die Plüschfreunde und natürlich Bilder.

kletterbett indianerzimmer 03

Selbstgemacht trifft selbst gekauft

An einem Nachmittag habe ich sechs Kissenhüllen genäht. An einem weiteren die passende Wimpelkette. Den süßen Traumfänger aus einem alten Hufeisen habe ich euch hier bereits im Detail gezeigt.

kletterbett indianerzimmer 04

Was lange währt…

Das Warten auf Weihnachten fiel mir dieses Jahr wirklich schwer, denn ich konnte die Reaktion der kleinen Lady kaum erwarten. Drei Monate zuvor hatten wir das Zimmer verschlossen, als es gestrichen wurde. Seitdem arbeiteten wir heimlich wie die Weihnachtswichtel daran. Unterm Baum lag dann ein Köfferchen mit Indianerzubehör und darin der Schlüssel fürs Indianerzimmer mit Kletterbett. Das Glänzen und Staunen in den Augen der kleinen Lady und wie sie sich jedes Detail genau betrachtete werde ich nie vergessen. Das war Weihnachtsmagie pur!

kletterbett indianerzimmer 05

Vielen Dank an Petra Schneider und ihre „Kindertraumwelt“, die uns nicht nur super beraten hat, sondern das TAU-Bett auch bis zum gewünschten Termin gelagert hat, damit wir in Ruhe das Zimmer vorbereiten konnten und flexibel blieben.