Dinos, Draußen-Kinder und Schnupfennasen – Königliche Audienz 04/2018

Dino Ausgrabungsstätte

Diese Woche waren wir auf Dino-Expedition, haben Unmengen an Taschentüchern verbraucht und haben ein Erdferkel und eine Elster in unserer Familie begrüßt.

Einkommenssteuererklärung? Erster! Elster!

Was für ein Gefühl bereits Ende März das ToDo Einkommenssteuererklärung vom Tisch zu haben. Ich bin begeistert! So früh waren wir damit noch nie fertig! Ich habe auch keine Ahnung warum das immer so ein Ekelthema ist. Eigentlich bin ich da recht gut organisiert. Ich sammle alle Belege in einer Clearfile, notiere penibel alle Fahrten und Ausgaben, die absetzbar sind und trotzdem sitze ich immer eine gefühlte Ewigkeit bis die Elster alles gefressen hat. Wir hatten aber auch ideale Voraussetzungen dieses Jahr. Die Oma hat die Königskinder bei Laune gehalten, der Prinz früh fertig mit arbeiten und war somit verfügbar um mir seinen Teil der Unterlagen zu servieren. Ist geschafft, reden wir nicht mehr drüber bis nächstes Jahr.

Meine Draußen-Kinder

Habt ihr Stubenhocker oder Draußen-Kinder? Ich habe Draußen-Kinder. Ich brauche keinen Hund, meine Kinder sorgen schon dafür, dass ich täglich Frischluft bekomme. Wenn wir mal nicht raus können, bricht trotz gut gefüllter Kinderzimmer schnell der Lagerkoller aus. Regenwetter? Hurra, Pfützenhopswetter! Unser Kindergarten bietet mehrmals im Jahr Waldtage und Naturtage an und die kleine Lady liebt diese Tage. Diese Woche war es wieder soweit. Ich finde es toll, dass sie so gerne raus geht, aber es heißt für mich auch immer früher aufstehen und eine Brotbox packen, Tee kochen und vor allem rechtzeitig mit zwei Kindern am vereinbarten Treffpunkt sein. Puh! Von den Wäschebergen, wenn die kleinen Erdferkel dann wieder heim kehren ganz zu schweigen.

Pfützenhopswetter

Und keiner schnupft allein…

Letzte Woche hatte ich die kleine Lady mit Husten und Schnupfen zu Hause, diese Woche hat es dann den Rest der Familie erwischt. Vier Nächte haben die kleine Maid und ich kaum geschlafen. Beim ersten Kind sagt man sich noch „Gut, dann lege ich mich tagsüber mal mit hin.“, beim zweiten Kind muss alles irgendwie weiter gehen. Zum Glück haben wir inzwischen ein tolles Maminetzwerk, so dass die kleine Lady mitgenommen wurde zum Tanzen und zum Turnen. Zwei Mal am Tag mit fieberndem Kind raus müssen um die Schwester zum Kindergarten zu bringen und wieder abzuholen reicht auch. Zumal die kleine Maid genau dann immer beschloss müde zu sein und endlich schlafen zu wollen. War keine einfache Woche…

Dino Adventure Park

Zum Wochenende hin ging es allen wieder besser. Wurde auch Zeit. Habe ja schon vom drohenden Lagerkoller erzählt… Wir haben mit Freunden den neu eröffneten Dino Adventure Park in Weiterstadt besucht und es war toll! Die Kinder konnten Kanu fahren, Dinoknochen ausgraben, Gold waschen und sich in einem Hochseil-Hindernisparcours austoben. Überall stehen große Dinos, die sich von Zeit zu Zeit bewegen und Geräusche von sich geben. Das Thema kam bei unseren kleinen Dinoforschern sehr gut an und die angebotenen Aktivitäten waren mal ein bisschen was anderes als in anderen Indoorspielplätzen. Wir kommen sicher wieder!

Dino Adventure Park Weiterstadt

Wie war eure Woche? Surft ihr auch schon auf der Grippewelle?

3 Gedanken zu „Dinos, Draußen-Kinder und Schnupfennasen – Königliche Audienz 04/2018

  1. Pingback: Playdates und Disneyfieber - Königliche Audienz 05/2018 - Princess AttitudePrincess Attitude

  2. @ Sari: Ich hoffe, dass bald der Frühling kommt. Ich sehne mich nach mehr Sonnenschein und dann gehören auch die Schnupfennasen hoffentlich bald wieder der Vergangenheit an.

  3. Ja, hier wurde auch ordentlich geschnupft. Meine Kinder sind beide auch gerne draußen und genießen es immer sehr. Leider ist das Wetter ja nicht immer so tauglich…naja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*glubsch* *Zzzz* *happy* *what?* *blush* *arg* *yummy* *guck* *love* more »