Maru näht: Camping-Ballonkleidchen

BallonkleidchenCamping01Die glücklichsten Tage meiner Kindheit? Campingurlaub mit meinen Eltern in Österreich!!! Abends im Wohnwagen einkuscheln und mit dem Bruder flüstern und kichern und ein ganz klein wenig die Rollos anheben um ins Vorzelt zu spitzeln und zu sehen was die Eltern machen während man schon schlafen soll. An einem verregneten Tag zusammen liegen und „Dragonball“ lesen. Nachts im Zelt den Schlafsack bis unter die Nase hoch ziehen, weil es soooo kalt wird. Und draußen raschelt es leise… ein Igel… hoffentlich! *lach* Ich bin ein richtiger Camping-Fan und dieses Jahr steht der erste Urlaub im Wohnwagen mit der kleinen Lady an. Dafür braucht es natürlich auch das richtige Outfit und so konnte ich nicht widerstehen mich noch mal an die Nähmaschine zu setzen als mir Sari diesen zauberhaften Stoff mit kleinen Autos und Wohnwagen vermacht hat. Hachz…

BallonkleidchenCamping02

Das Schnittmuster ist einmal mehr der schon hier und hier gezeigte, selbst gebastelte. Dieses Mal habe ich allerdings keine Bündchen verwendet, sondern die Ärmel und die untere Kante mit Saum versehen und um den Hals eine Art breiten Rollkragen genäht, ihn vorne mit drei Abnähern etwas gerafft und eine Schleife aufgenäht. Das pure Experimentierkleid, aber mir gefällt’s. Was meint ihr?

3 Gedanken zu „Maru näht: Camping-Ballonkleidchen

  1. Dropbix ist leer :( Aber gerne doch, freut mich ja, dass du so wunderbar Verwendung dafür finden konntest. Vielleicht nähst du ja für das Heldenkind noch einen Body oder ein Langarmshirt draus für den Winter ;)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*glubsch* *Zzzz* *happy* *what?* *blush* *arg* *yummy* *guck* *love* more »