Hier bloggt Prinzessin Maru. Hadden in meinem kleinen Gute-Laune-Königreich!
Mehr über mich?

Wo ist eigentlich…

Kategorien

Blog-Projekte

Blog-Services

Link mich…

Archiv für den 18. Mai 2012

Abgelichtet: Maru im Wunderland

Freitag, 18. Mai 2012

Wir waren im Europa Park und es war herrlich. Wir hatten wunderbarsten Sonnenschein und haben herum gealbert wie Kinder. Kommt mit und begleitet uns auf einem der sonnigsten Tage, die das Jahr bisher für uns zu bieten hatte.

Punkt 9h, Parkeröffnung und wir stehen bereit mit online gekauften Tickets um noch schneller rein zu können und uns die Schlangen an den Kassen zu sparen. Wobei es gar nicht mal sooo voll war an diesem Tag. Waren ja Montags da und keine Ferien in Sicht.

In Bella Italia erwacht ein sonniger Tag zum Leben. Hier gibt es eine Gruselbahn und die zuckersüße Herzchenbahn, die für mich dieses Mal zu den Highlights zählt, weil dort die Musik läuft, mit der unsere Hochzeitstorte präsentiert wurde. *kicher*

Die erste Fahrt des Tages machten wir mit der erst seit März eröffneten Holzachterbahn “Wodan”. Um die Wartezeit etwas zu versüßen, gibt es auf dem Weg zur Bahn einiges zu bewundern, wie diese feurigen Wächter. An dieser Bahn standen wir mit ca. 30 Minuten am längsten an. Wann hat man schon mal dieses Glück, dass traumhaftes Wetter ist und noch dazu wenig los ist und man kaum an einer Bahn länger als 10-15 Minuten ansteht? *begeistert*

Eine Stärkung zwischendurch im skandinavischen Dorf, damit der Prinz nicht schlappt macht. Fischbrötchen bitte, aber flott!

Die Piratenbahn wurde umgebaut seit unserem letzten Besuch. Im hinteren Teil (Dschungel) befindet sich nun ein Restaurant, so dass man beim Essen die vorbei fahrenden Schiffchen beobachten kann. Ein wirklich schönes Ambiente und dazu diese Musik inklusive Kanonenschläge.

Action auf den drehenden Kaffeetassen. Prinzessin Maru voll in ihrem Element…

Eine kleine Mittagspause mit Elsäßer Flammkuchen und aufdringlichen Enten, die unbedingt ihren Anteil davon abhaben wollten.

Frühling… Es gibt wirklich keine schönere Jahreszeit für so einen Parkbesuch, wobei mich die Halloween-Deko, bei der die silberne Euro Sat Kugel (zwei Bilder weiter oben) komplett umhüllt und in einen riesigien Kürbis verwandelt wird schon auch mal reizen würde.

Da fühlt man sich doch wirklich wie im Märchenland. Kleine, bunt schillernde Türchen, die sich einfach nicht öffnen lassen. Was sich wohl dahinter befindet? ich will da REIIIIIIN!!!

Im Hintergrund sieht man links die Holzachterbahn “Wodan” und rechts die ebenfalls neue Katapult-Achterbahn “Blue Fire”, die uns an diesem Tag am meisten Spaß gemacht hat. Jemand Interesse ein “On Ride”-Video zu sehen? Es war einfach WOOOOOW!!!

Der Prinz betätigt sich als Achterbahn verschlingender Godzilla. Ach deshalb kommen die Bahnen nie wieder zurück. Hohoho…

Einfach nur happy… (und mittlerweile über 250 Tage verheiratet – unser erster Hochzeitstag rückt immer näher)

Wer ist hier der Dino, oder was?

Die Geisterbahn… Sieht man, oder?

*hüstel* Born to be Nerd… In der Haltung sitzt der Prinz auch immer am PC. Sollte ich mir Sorgen machen?

Bella Italia und ein sehr engagierter Pizzabäcker in der niedlichen “Herzchenbahn”. So nennen wir die Bahn aufgrund des Tunnels voller blinkender Herzchen. Kitschiger geht es wohl kaum.

Die obligatorische Waffel mit Schokosahne war schon früher immer der krönende Abschluss vor dem Verlassen des Parks nach einem langen Tag voller Spiel, Spaß, Spannung und mit schönen Traditionen soll man nicht brechen.

Tschüß, liebe Euromaus. Bis hoffentlich bald mal wieder!