Archiv für den 07. Mai 2012

Multimedialer Höhenflug: Diablo 3

Montag, 07. Mai 2012

Die Fans wurden lange zappeln gelassen. Immer wieder hat Blizzard neue Videos veröffentlicht, aber der Releasetermin ließ auf sich warten. Doch nun ist es soweit: Ab dem 15. Mai dürfen wir wieder Zombies, Skelette und andere Scheußlichkeiten der Unterwelt jagen. Am Wochenende vom 22.-23. April konnte schon mal in die Beta-Version reingetestet werden und das haben wir uns natürlich nicht entgehen lassen, immerhin habe wir auch die ersten beiden Teile des Rollenspiels mehr als einmal durchgespielt.

Es gibt ein paar neue Helden und ich habe mich für den Mönch entschieden, bzw. die weibliche Version (eine Kampf-Nonne? *lach*). Früher habe ich immer die Zaubererin gespielt, aber die war im letzten Teil eher schwach, weshalb ich dieses Mal auf jeden Fall eine andere Figur spielen wollte. Es gibt alle Helden sowohl in männlicher, als auch in weiblicher Form. Dann kann man noch seine Flagge beliebig gestalten, mit der andere Spieler zum einem teleportieren können und los geht’s.

In der Beta-Version konnte bis Entwicklungs-Level 13 spielen, bzw. bis zum Sieg über den Skelettkönig (ca. 2 Stunden Spielzeit). Es hat gereicht um Appetit auf mehr zu machen. Auf den ersten Blick hat sich nicht viel verändert im Vergleich zu den Vorgängern. Man kennt sich aus, fühlt sich wohl, weiß auf Anhieb wie alles funktioniert. Gradliniger erscheint die Entwicklung der Helden. Man hat (zumindest in dem Modus, den wir in der Beta testen durften) noch keine großen Auswahlmöglichkeiten, aber damit auch keine Angst etwas falsch zu machen oder zu verpassen. Der Schwierigkeitsgrad war noch keine wirkliche Herausforderung. Zu dritt waren wir bislang noch jeder Horde gewachsen.

Bleibt nur noch die Frage, ob ich meinen Urlaub an das Erscheinungsdatum des Spiels anpassen sollte… *lach* Ansonsten stehen uns wohl wieder Tage mit tiefschwarzen Augenringen bevor. *grins*