Königliche Audienz: Berlin – München – Tôkyô

Ja gibt’s denn sowas? Seit letzter Woche ist es offiziell: Maru allein in der Vorstadt. Okay, allein in der Vorstadt war ich schon immer seit ich aus dem Hinterwäldchen der Eltern ausgezogen bin. Vom Kuhdorf, in dem an Sonn- und Feiertagen drei Mal am Tag ein Bus fährt war dieser erste Umzug schon ein großer Schritt. In nur 20 Minuten mit Bahn oder Auto in der Metropole! Wow! Mit Freunden treffen ohne gleich eine Übernachtung mit einplanen zu müssen, war für mich eine völlig neue Erfahrung. Doch nun sieht es so aus, dass die Großstadt-Küken in die weite Welt ziehen. Künftig muss ich also nach Berlin, München oder gar Tôkyô reisen um ein paar persönliche Worte zu wechseln. Ganz ehrlich? Ohne Internet mit Videochat würde ich jetzt wie ein heulendes Häufchen Elend hier hängen, aber so bin ich eine gute Freundin, freue mich mit auf die spannende Zeit und die hoffentlich bombastischen Erfahrungsberichte. Ein kleines Seufzen kann ich mir dennoch nicht verkneifen. Sie werden einfach zu schnell erwachsen… Hachz…

4 Gedanken zu “Königliche Audienz: Berlin – München – Tôkyô

  1. Ich schließe mich Saris Meinung an! :)

    ich freu mich schon auf ein regelmäßiges Frühstück am Wochenende, vor allem jetzt, wo es in die helle, wärmere Jahreszeit geht!

  2. Das ist leider oft der fall… genau die Menschen, welche man am liebsten hat sind am weitesten weg! Genauso wie bei DIR! *arg*

  3. Ich bin aber nicht gegangen, ich war schon immer da, wo ich jetzt bin *gg* Aber ich finde es irgendwie auch spannend. Das eröffnet Möglichkeiten von regelmäßigen Urlaubszielen für Kurztrips, so wie bei uns jetzt. So fährt man in jedem Fall 2x im Jahr weg…im Schnitt :) Und es ist doch wirklich so, dass wir die Zeit jedes Mal total Sinnvoll nutzen, auch wenn man manchmal noch 2-3 Tage ranhängen könnte!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

*glubsch* *Zzzz* *happy* *what?* *blush* *arg* *yummy* *guck* *love* more »