Archiv für den 05. März 2012

Multimedialer Höhenflug

Montag, 05. März 2012

Gesehen - Ich habe es geschafft innerhalb von knappen zwei Wochen die gesamte erste Staffel von “Popstars – Mission Österreich” anzusehen und muss sagen, dass ich abgesehen von dem eher langatmig-langweiligen Finale wirklich durchweg begeistert war. Langsam habe ich das Gefühl, dass in dem bisher von Castingshows noch recht unbefleckten Ländchen das alte Flair von Popstars und Topmodel wieder aufblüht. Hat sowas von “Back to the roots”. Heidis deutschen Models fehlt hingegen aktuell irgendwie noch der rechte Schwung. Irgendwie ist aber auch keine dabei, die mich so richtig vom Hocker reißt, oder wie seht ihr das?

Gelesen – Lesefutter gab es diese Woche, wie auch schon die letzten Wochen, nur in Manga-Form und zwar mit der süßen Comedy “Peppermint Twins”, bei der sich der Junge eines Zwillingspärchens als Mädchen verkleidet um seiner Schwester auf ein Internat zu folgen. Selbstredend bringt dieses Verwechslungsspiel so einige Lacher mit sich. Nicht immer sind die Ideen nagelneu, aber die liebenswerten Charaktere aus der Feder von “Marmalade Boy”-Zeichnerin Wataru Yoshizumi sind es allemal wert ihnen immer wieder die eine oder andere Lesestunde zu widmen.
Etwas enttäuscht bin ich mittlerweile von “Prinzessin Sakura”, dem aktuellen Werk meiner Lieblingsmangaka (auf den Zeichenstil bezogen) Arina Tanemura. Die Story ist mir irgendwie zu konfus und verzettelt. Da bekomme ich eher wieder Sehnsucht nach “Kamikaze Kaitô Jeanne” oder “Fullmoon wo sagashite”. “Shinshi Doumei Cross” war mir auch schon etwas zu wirr, aber ich mochte die Heldin Haine-chan so gerne, dass sie noch mal alles raus gerissen hat. Na mal sehen wie es weiter geht.
Eine ganz andere Richtung schlägt wiederum Natsumi Andos Serie “Arisa” ein, die nicht nur unheimlich spannend, sondern teils schon regelrecht erschreckend ist. Auch hier geht es um ein Zwillingspärchen, allerdings um Schwestern. Als Tsubasa nach langer Zeit ihre Zwillingsschwester Arisa besucht, endet der Besuch damit, dass sich Arisa aus unerfindlichen Gründen aus dem Fenster stürzt. Als Arisa verkleidet macht sich Tsubasa daran das dunkle Geheimnis ihrer nun im Koma liegenden Schwester zu lüften. Gruuuuslig, aber ich bin gespannt wie sich die Geschichte noch entwickelt.

Gehört - Mit dem neuen Monat kam auch die Motivation und das Frühlingswetter. Statt mich jeden Morgen vom Prinzen zum Bahnhof kutschieren zu lassen, habe ich mir eine neue Playlist auf meinen pinken iPod Nano gebastelt und nutze den Weg zum Bahnhof für einen kleinen Spaziergang. Trotz Playlist kam mir aber immer wieder ein anderes Lied in den Sinn und ich habe eine Weile gerätselt woher ich es kenne, weil mir immer wieder nur ein paar Textzeilen durch den Kopf huschten und siehe da: bei dem Ohrwurm handelt es sich um “Outta my head” von BFF, der Girlband aus “Popstars – Mission Österreich” und die pfiffige Uptempo-Nummer geht mir tatsächlich (passend zum Titel) nicht mehr aus dem Kopf. *lach* Kann sich nicht bitte jemand erbarmen und mir das BFF-Album zum Geburtstag schenken?
Ach ja, multimedialer Höhenflug-Alarm: Ich habe bald Geburtstag und falls mich jemand glücklich machen will, kann er sich gerne meinen Amazon-Wunschzettel vornehmen oder mich per Klick meinem Dshini-Wunsch näher bringen. *smile*