Hier bloggt Prinzessin Maru. Hadden in meinem kleinen Gute-Laune-Königreich!
Mehr über mich?

September 2011
M D M D F S S
« Aug   Okt »
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930  

Wo ist eigentlich…

Kategorien

Blog-Projekte

Blog-Services

Link mich…

Archiv für den 20. September 2011

Hallo Leben…

Dienstag, 20. September 2011

Noch ist die Realität nicht ganz und gar in mein Leben zurück gekehrt. Ich habe noch eine wunderbare Woche Urlaub und bin voller Tatendrang und kann es zugleich nicht lassen unentwegt auf die Uhr zu starren wann mein lieber Ehemann endlich wieder heim kommt. Es ist nicht einfach, wenn man noch total in dieser Watte-Flausche-Phase des frisch verheirateten Pärchens steckt, grade eine Woche geflittert hat und in dieser Zeit 24/7 zusammen war und sich plötzlich allmorgendlich wieder von einander verabschieden muss…
Ist das nicht total albern nachdem wir schon gute 10,5 Jahre zusammen sind? Ich finde es jedenfalls herrlich und genieße diesen kleinen Ausbruch aus dem alltäglichen Trott und hoffe diese Stimmung hält noch eine ganze Weile an.

Momentan wurschtel ich mich mit einer Erkältung im Gepäck durch die “Nachwehen” der Hochzeit: der Papierkrieg der Ummeldungen, Fotos und Videos sichten, Dankeskarten organisieren, den Flitterkram und die ganzen Dekosachen der Hochzeit wieder aufräumen, allgemein Ordnung in meinem herrlich chaotischen Leben schaffen…
Der eine oder andere hochzeitslastige Eintrag wird hier sicher noch folgen, denn es waren einfach zu viele schöne Stunden und kleine Aha-Effekte, die nicht unkommentiert im ewigen Nirvana des Vergessens untergehen sollen. Und trotz, dass Thema Nummer 1 mich noch auf Schritt und Tritt verfolgt, musste ich gestern die erste derbe Niederlage schlucken: das Telefon klingelt, ich bin natürlich in nem anderen Zimmer renne hin, melde mich und fluche leise… 1.) ich habe mich mit dem flaschen Namen gemeldet und 2.) mein Schatz ist am anderen Ende der Leitung und kann mich damit natürlich jetzt herrlich aufziehen. Menno!!! Ich mag meinen neuen Familiennamen total und trage ihn mit stolz und doch ist es jetzt einmal passiert und hoffentlich nicht wieder. *grummel*

Was ich sonst so vorhabe, jetzt da meine Zeit nicht mehr von Hochzeitsvorbereitungen verschlungen wird? OHO! Ich habe große Pläne. Kurzfristig erst Mal meinen Wochenplan wieder etwas sportlicher ausrichten mit regelmäßig schwimmen und Sauna als Vorbeugung gegen die Grippewelle der kälteren Jahreszeit. Dann möchte ich mich natürlich ganz intensiv meinem neuen Hobby, dem Schlagzeug spielen widmen und auch auf dem Blog soll sich mal wieder etwas mehr tun. Ich habe einige Projekt 52-Themen nachzuholen, das erste große KaKao-Party-Jubiläum (No. 10) will vorbereitet werden und dann habe ich noch ein paar weitere Ideen, die schon laaaange auf ihre Umsetzung warten. Lasst euch überraschen!
Auf dem privaten Sektor geht es auch rund, denn es gibt kaum jemanden der zahlreichen Glückwünscher, der sich nicht bereits bei uns für ein persönliches Treffen in den nächsten Tagen, Wochen und Monaten hat vormerken lassen. Bis wir alle besucht haben, können wir direkt wieder von vorne anfangen. *kicher*

Und was musste ich gestern hören? Der werte Herr Ehemann pfeift bereits Weihnachtslieder!!! Keine Ahnung ob es ein Hinweis an mich sein sollte langsam mal mit der Geschenkesuche zu beginnen, oder ob er sich einfach nur auf Teil 2 unserer Flitterwochen über Weihnachten in der Karibik freut… Äußerst ungewöhnlich jedenfalls!!! Was meint ihr?