Hier bloggt Prinzessin Maru. Hadden in meinem kleinen Gute-Laune-Königreich!
Mehr über mich?

April 2011
M D M D F S S
« Mrz   Mai »
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930  

Wo ist eigentlich…

Kategorien

Blog-Projekte

Blog-Services

Link mich…

Archiv für den 28. April 2011

Prinzessin Maru mutiert zu Brautzilla!?!

Donnerstag, 28. April 2011

Irgendwie passt dieser Titel auch etwas zu der morgigen Hochzeit von Kate & William. Wenn ich nicht arbeiten müsste, würde ich sicher den ganzen Tag vorm Flimmerkasten hängen. Natürlich nur zu Recherchezwecken… Klar, oder?
Aber zurück zum Titelthema: Mein Umfeld hat es in letzter Zeit nicht leicht mit mir. So sehr ich auch an mir arbeite mich etwas zu ent-perfektionieren, lockerer zu werden und die Zeit vor dem großen Tag einfach zu genießen, bricht es doch immer wieder aus mir hervor. Ich träume seit ich denken kann von meiner Hochzeit und ich möchte diesem Tag meinen ganz persönlichen Stempel aufdrücken und natürlich soll es für all unsere Gäste auch ein ganz besonderer Tag werden, der ihnen in Erinnerung bleibt. Wenn das gelingt, bin ich zufrieden. Zu meinen eigenen Erwartungen kommen die Erwartungen der Familie, der Freunde und Verwandten. Sicher mache ich mir viiiiel zu viel Stress und diese Erkenntnis sorgt schon dafür, dass ich mich zwinge mich zu entspannen und auch mal sieben grade sein zu lassen.
Und einige wichtige Schritte sind bereits geschafft:

  1. der Termin steht, sowohl für’s Standesamt als auch für die freichristliche Trauung mit anschließender Feier
  2. die Location für die Feier steht fest und ist gebucht
  3. das Motto (“Chocoberry Cream” – Schokolade für den Prinzen und Erdbeeren für die Prinzessin) steht mitsamt Farbschema (Hot Pink – Choco Brown – White und wo immer es geht meine geliebten Polka Dots)
  4. wie haben unsere Traumringe selbst zusammengestellt und sie sind soooo schön
  5. der Caterer wurde gebucht und das Probeessen absolviert *sooooo yummy*
  6. die Flitterwochen (Antalya & Karibik) sind gebucht
  7. die Einladungskarten sind fertig (werde ich demnächst hier zeigen)

Was noch zu tun ist (unter anderem):

  1. Outfits für Braut und Bräutigam finden, bzw. komplettieren
  2. Hochzeitstorte aussuchen
  3. Deko planen inklusive Blumenschmuck (das schreit nach einer mehrwöchigen Bastelinitiative)
  4. Musikauswahl (Playlists erstellen)
  5. verschiedene Extras planen und organisieren

Aber ganz ehrlich: So langsam verschwindet der Stress wirklich wieder und macht Platz für ganz viel Spaß. Das Basteln der Einladungskarten hat nach anfänglichen Problemchen zum Beispiel richtig Fetz gemacht und alle haben mit geholfen. Mehr bald hier in meinem kleinen Königreich… *schmunzel*