Ich liiiebe Überraschungen!!!

Diese Woche wurde ich von einem wundertollen Päckchen überrascht, das mir die liebe Lyra geschickt hat. Sehr originell: das Päckchen war eine umfunktionierte Kellogg’s-Schachtel, so dass ich jetzt Lyras Lieblings-Frühstück-Knusper kenne und ich mag die auch. *zwincker*
Der Inhalt war aber noch viiiiiel toller als alle Frühstücksflockos der Welt sein können: eine von Lyra gezeichnete Geburtstagskarte mit Kinoko-chan, Lyras Lunamaus und ihren neuen Schafmaskottchen. Kawaii!!! Und dann waren da noch ganz viele superniedliche Japankitsch-Kleinigkeiten, wie zum Beispiel Rilakkuma-Briefpapier und ein cooler Keks-Taschenspiegel. Viiiiielen Dank Lyralein für dieses superschöne Päckchen. *total happy*

Fellwechsel

Auch wenn es heute etwas regnerisch war, habe ich doch schon vor über einer Woche meinen dicken Wintermantel tief im Schrank vergraben und mich bis zum nächsten Winter von ihm verabschiedet. Und doch stellt sich mir jeden Tag aufs neue die Frage was ich am Besten anziehen soll. Morgens ist es noch empfindlich frisch, wenn ich das Haus verlasse, mittags meist so sonnig, dass man schon draußen sitzen kann und im Büro kommt es mir manchmal vor wie in der Sauna. Da hilft wohl nur die Zwiebeltechnik: Mehrere Schichten übereinander tragen, die sich dann je nach Umgebungstemperatur an- oder ausziehen lassen.
Jedenfalls immer noch besser als das, was die Kaninos, besonders unser Kibô-Kaninchen-Prinz, grade durchmachen. Fellwechsel vom Feinsten… Ich überlege schon ob ich mir aus seinem abgeworfenen Fell nen Schal für den nächsten Winter stricke. *grins*

Welche Modetrends versetzen euch in Frühlingsstimmung?

KaKao-Ausbeute

Meine siebte KaKao-Party mit dem Motto “Flower Power – Blütenzauber wohin man sieht” ist schon wieder seit fast einem Monat beendet und auch die Kärtchen von Cailealas KaKao-Aktion bei der die  Themen “Sonne, Mond und Sterne” und “Einfach märchenhaft” in jeweils einer Karte bearbeitet werden sollten, sind bereits vor einer Weile bei mir angekommen.Höchste Eisenbahn meine Ausbeute mal zu zeigen. Und hier sind die wundertollen Kärtchen, die mir die beiden Aktionen beschert haben (es sind übrigens vier KaKaos, da Caileala jeder “Lieferung” noch ein Sonderkärtchen mit einer kleinen Geschichte beigelegt hat *supersüße Idee*):

P.S.: Einfach auf die Bildchen klicken für eine größere Ansicht.

Highlights der Woche [#12]

Marus Königreich - Sonne, Wärme, Heiterkeit – der Frühling ist da! Endlich wieder draußen sitzen in der Mittagspause, die dicken Jacken ganz tief im Schrank vergraben und den Balkon mit bunten Windrädchen à la Eroberer besetzen. Wenn da nur nicht dieser nationale Jetlag wäre (auch Zeitumstellung genannt) der mich jetzt morgens wieder viel zu früh aus dem Bett treibt. *gähn*
Was habe ich diese Woche so gemacht? Dekoriert und zwar die Küche! Angestiftet von Saris Nestbauaktivitäten habe auch ich einige niedliche Dinge mit roten Polkadots erstanden und damit frischen Wind in unsere Kochmeile gebracht. Jeahi!
Und ich war bei der Schneiderin, die aus dem Brautkleid meiner Tante (Vintagematerial) mein Traumkleid zaubern soll (moderner Schliff). *lach* Es war herrlich! Ich hatte dieses typische Gefühl, wie man es sich vorstellt, wenn man in den ganzen Hollywood-Streifen sieht wie eine junge Frau in ein Brautmodengeschäft geht um sich DAS Kleid ihres Lebens auszusuchen. Als würden Cinderella-Mäuse um einen herum schwirren und zaubern. Mit all den Ideen und Vorschlägen und Beispielen entstand in mir wirklich so ein freudiges Vorgefühl des großen Tages. Ich werde da jetzt immer mal wieder am Wochenende hin fahren und anprobieren, weitere Ideen austauschen und am Abholtermin gibt es dann das obligatorische Gläschen Sekt, wie mir versprochen wurde. *kicher*

Top & Flop – TOP war diese Woche das herrliche Frühlingswetter und der Besuch bei der Schneiderin. FLOP war die Tatsache, dass uns eine meiner Lieblingskolleginnen verlässt und ich mich auch morgen bereits von einem lieb gewonnen Kollegen verabschieden muss. Hachz… ich bin nicht gut im Abschied nehmen.

Blogosphäre – Besonders gerührt hat mich die Entdeckung kleiner Videos über einen Plüschteddy, den “Misery Bear“, bei der Pixelschubserin. Ich musste sehr lachen, aber auch sehr weinen als ich mir die verschiedenen Filmchen in Youtube angesehen habe. Und wer es noch nicht bemerkt hat: Lyra hat einen komplett generalüberholten neuen Blog, der jetzt nicht mehr “Schwarzekreide” sondern “Sonnenscheingefühl” heißt. Das klingt sehr optimistisch und der Blog macht auch einfach gute Laune mit Lyras zuckersüßen Zeichnungen.
Weitere Entdeckungen: Ich muss dieses Kleid haben. Erdbeeralarm!!! Und diese niedliche Erdbeerbox aus Filz bitte auch. Habe ich schon mal erwähnt, dass ich alles, wirklich alles rund um Erdbeeren sammle? Auch wenn sie Gesichter haben wie diese hier. Einfach mal durchklicken und die aufsteigenden Frühlingsgefühle genießen. Erdbeeren, Fliegenpilze und alles was rot-weiß gepunktet ist, bitte zu mir! Auch sehr fein als Kleinigkeit fürs Osternest sind die Produkte mit dem passenden Namen “Eggling“, kleine Pflanzen, die aus einem Ei wachsen. Ich möchte unbedingt die Erdbeerpflanze (wer hätte das gedacht) und die Sonnenblume haben…

Projekt 52 [#12]: “Patchwork”

Ich liebe Farben, Muster und verschiedene Stoffe, eben “Patchwork“.

Ist das vielleicht der Stoff für Unentschlossene, die sich einfach nicht festlegen wollen à la “Was ist deine Lieblingsfarbe? – Alle Farben des Regenbogens.” ??? Amu liebt jedenfalls wie ich die verschiedensten Farben und Muster und hat es sich auf einer meiner Lieblingstaschen im Patchwork-Stil gemütlich gemacht für das Projekt52-Thema dieser Woche.